🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Warum kann Naturjoghurt für Hunde schädlich sein?

Labrador frisst Joghurt advice

Probiotische Joghurts sind für Hunde ungeeignet

© Shutterstock

Joghurt schmeckt fast jedem Hund. Da ist die Versuchung groß, dem Vierbeiner gelegentlich etwas abzugeben. Aber ist Joghurt für Hunde gesund oder nicht? Wissenschaftlich ist diese Frage noch nicht abschließend geklärt. Fest steht aber, dass manche Joghurtsorten für Hunde sogar giftig sind.

von Dr. Alice Watson (Tierärztin)

Am 12.11.20, 16:45 veröffentlicht

Aktuell gibt es keine wissenschaftlichen Studien, die belegen, dass Joghurt für Hunde gesund ist. Im Gegenteil: Manche Joghurtsorten können dem Haustier sogar schaden, weil sie die Verdauung des Hundes durcheinander bringen. Achten Sie beim Joghurtkauf also immer auf die Angaben auf der Verpackung. Wenn Sie nicht sicher sind, ob bestimmte Zutaten für den Hund geeignet sind, fragen Sie am besten Ihren Tierarzt.

Dürfen Hunde Naturjoghurt essen?

Joghurt enthält viel Kalzium und lebenswichtiges Eiweiß. Wenn Sie Ihren Hund ausgewogen ernähren, sollte der Kalzium- und Proteinbedarf allerdings schon durch das normale Futter abgedeckt sein. Möchten Sie Ihrem Vierbeiner trotzdem Joghurt geben, prüfen Sie genau, was in dem Produkt enthalten ist.

Geben Sie Ihrem Hund keinen Joghurt mit dem Süßstoff Xylit.

Xylit ist für Hunde giftig und führt zu einem lebensbedrohlichen Abfall des Blutzuckerspiegels. Achten Sie außerdem darauf, dass es sich um Naturjoghurt mit wenig Fett und ohne Zuckerzusatz handelt.

Wie viel Joghurt darf man dem Hund geben?

Es gibt keine allgemeine Fütterungsempfehlung zur Dosierung von Joghurt für Hunde. Generell sollte Naturjoghurt nur einen kleinen Teil der täglichen Kalorienzufuhr ausmachen. Zu viel Joghurt kann zu einer unausgewogenen Ernährung, Verdauungsproblemen und Übergewicht führen.

Wie viel Joghurt Hunde essen dürfen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Große Hunde können mehr davon fressen als kleinere Rassen. Auch weitere Merkmale wie die tägliche Futtermenge, der Aktivitätsgrad und die Gesundheit des Hundes sind entscheidend. Neigt Ihr Hund zu Übergewicht oder leidet er unter einer Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis), sind fettreiche Joghurts ungeeignet.

Dürfen Hunde täglich Joghurt fressen?

Grundsätzlich schadet es dem Hund nicht, wenn er täglich ein wenig Joghurt frisst. Dennoch sollte die Fütterung von Naturjoghurt eine Ausnahme als besonderes Leckerli bleiben. So stellen Sie sicher, dass Ihr Hund artgerecht ernährt wird und es nicht zu Übergewicht kommt.

Was ist probiotischer Joghurt?

Probiotische Joghurts enthalten Mikroorganismen, zum Beispiel Milchsäurebakterien, die dem Joghurt bei der Herstellung zugesetzt werden. Probiotika werden auch als „gesunde“ Bakterien bezeichnet, weil sie eine gesundheitsfördernde Wirkung auf die Verdauung haben sollen, indem sie das Wachstum konkurrierender, „schlechter“ Bakterien im Darm hemmen.

Probiotische Joghurts wurden für Menschen entwickelt und nicht an Hunden gestetet.

Ist probiotischer Joghurt für Hunde geeignet?

Ob Probiotischer Joghurt für Hunde geeignet ist, ist unklar. Weil es keine Studien zur Wirkung der Joghurts auf Haustiere gibt, gibt es auch keinerlei Hinweise darauf, dass die probiotische Wirkung der Produkte auch bei Hunden eintritt.

Gibt es Probiotika für Hunde?

Bei Ihrem Tierarzt und in ausgewählten Shops können Sie Probiotika für Hunde kaufen. Dabei handelt es sich um Pasten, Tabletten oder Pulver, das explizit für Hunde geeignet ist. Geben Sie Ihrem Haustier nur Priobiotika, deren Wirkung beim Hund wissenschaftlich bestätigt ist. Ihr Tierarzt kann Ihnen bei der Auswahl eines geeigneten Produktes weiterhelfen.

Kann man mit dem Tierarzt über Probiotika für den Hund sprechen?

Wenn Sie Fragen zur richtigen Ernährung Ihres Hundes haben oder unsicher sind, welche Lebensmittel für Ihr Haustier geeignet sind, suchen Sie einen Tierarzt auf. Auch wenn ein Verdacht auf Krankheiten besteht, ist der Tierarzt der richtige Ansprechpartner.

Bei der Frage, ob Probiotika für Ihren Hund geeignet sind, hilft Ihnen ebenfalls ein erfahrener Tierarzt. Er hilft Ihnen dabei, ein passendes Produkt für Ihre Fellnase auszuwählen, dass sowohl sicher als auch wirksam ist.