Wamiz Logo

Cão de Castro Laboreiro

Cão de Castro Laboreiro
Erwachsener Cão de Castro Laboreiro © Shutterstock
Cão de Castro Laboreiro

Der Cão de Castro Laboreiro ist ein molossoider Berghund, der für das Bewachen und den Schutz von Herden eingesetzt wird.

dna

Wichtige Informationen

  • Lebenserwartung : Zwischen 12 und 14 Jahren
  • Größe : Groß
  • Felltyp : Kurz

FCI-Gruppe

FCI-Gruppe

Gruppe 2 - Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde

Sektion

Aussehen des Cão de Castro Laboreiros

Größe

Weibchen Zwischen 55 und 61 cm
Männchen Zwischen 58 und 64 cm

Gewicht

Weibchen Zwischen 25 und 35 kg
Männchen Zwischen 30 und 40 kg

Fellfarbe

Wolfsgrau (am stärksten verbreitete Farbe) und „Bergfarbe“ (bevorzugte Fellfarbe), bei der es sich um ein gestromtes Haarkleid mit grauer Grundfarbe und schwarzer Schattierung handelt.

Felltyp

Kurz, matt, glatt, eng anliegend und sehr dicht, aber ohne Unterwolle.

Augenfarbe

Je nach Fellfarbe liegt die Augenfarbe zwischen Hell- und Dunkelbraun.

Beschreibung des Aussehens

Der Cão de Castro Laboreiro ist ein wolfsähnlicher Hund vom Mastiff-Typ. Er ist kräftig und manchmal eindrucksvoll gebaut. Der Kopf ist mäßig groß, eher fein als grob und trocken ohne Übertreibung. Die Augen stehen schräg, sind mandelförmig und mittelgroß. Die Ohren sind ebenfalls von mittlerer Größe, fallen herab und sind fast dreieckig, aber zur Spitze hin abgerundet. In Ruhestellung reicht die Rute bis zum Sprunggelenk; in der Bewegung wird sie über der Rückenlinie getragen und weist nach oben und nach vorn.

Charakter

Anhänglich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Der Cão de Castro Laboreiro ist treu und loyal. Er kann problemlos als Begleithund gehalten werden, weil er sehr an seiner Adoptivfamilie hängt.

Verspielt

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Lehrreiche und unterhaltsame Spiele ermöglichen es, die Erziehung dieses Hundes sanft und mit Freude zu perfektionieren.

Ruhig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Er kann zwar als Begleithund gehalten werden, aber er hat trotzdem das Bedürfnis danach, sich nützlich zu fühlen. Dieser Hund braucht Beschäftigungsmöglichkeiten.

Intelligent

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Die Anpassungsfähigkeit dieses Hundes ist beeindruckend und führt dazu, dass er für jede Umgebung geeignet ist.

Jagdfreudig

yellow-paw grey-paw grey-paw

Diese Rasse hat keinen Jagdinstinkt.

Scheu

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Fremden gegenüber zeigt er sich argwöhnisch, aber niemals grundlos aggressiv.

Unabhängig

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Wenn er eine Aufgabe hat, erfüllt er diese vollkommen eigenständig. Er weiß, was er zu tun hat und braucht keine Kommandos, um zu handeln.

Verhalten des Cão de Castro Laboreiros

Kann alleine bleiben

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Langeweile kann diesen Hund sehr unglücklich machen. Er kann alleine bleiben, aber nur, wenn sein Bedürfnis nach Bewegung im Voraus gestillt worden ist, die Phasen der Abwesenheit seiner Besitzer nicht zu lang sind und er seiner Aufgabe als Wachhund nachgehen kann.

Gehorsam

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Dieser Hund hat einen starken Charakter, den man schnell unter Kontrolle bringen muss, um zu vermeiden, dass man mit ihm überfordert ist. Allerdings ist seine Erziehung nicht schwierig, wenn er eine Beziehung zu seinen Besitzern hat, die auf gegenseitigem Vertrauen und Respekt basiert.

Bellen

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Sein charakteristisches Bellen ist sehr geräuschvoll: Es beginnt mit unterschiedlichen, in der Regel eher tiefen Tönen und enget in langgezogenen, hohen Tönen, die einem Schrei ähneln.

Ausreißer

yellow-paw grey-paw grey-paw

Wachhunde wie dieser hier sind keine großen Abenteurer. Sie bleiben lieber bei ihrer sozialen Gruppe und erfüllen ihre Rolle als Bewacher.

Zerstörerisch

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Inaktivität kann bei diesem Hund zu zerstörerischen Verhaltensweisen führen.

Gierig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Leckerchen sind stets herzlich willkommen und können zur positiven Verstärkung erwünschter Verhaltensweisen dieses Molossers beitragen.

Wachhund

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Cão de Castro Laboreiro wird für den Schutz von Vieh vor Wolfsangriffen eingesetzt. Es handelt sich um einen sehr guten Wachhund, der seiner Adoptivfamilie gegenüber loyal und zuverlässig ist. Er macht regelmäßig Kontrollgänge in seiner gewohnten Umgebung, um seine Aufgabe zu erfüllen.

Ersthund

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Anfänger können einen solchen Hund adoptieren, müssen sich aber im Voraus unbedingt über die Rasse informieren oder sich bei der Erziehung dieses Wachhundes unterstützen lassen, damit er nicht unkontrollierbar wird.

Lebensstil

Cão de Castro Laboreiro in der Wohnung

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Dieser Hund kann sich an viele verschiedene Lebensweisen anpassen, sofern er genug Zuneigung bekommt und sein Bedürfnis nach Bewegung hinreichend erfüllt wird. Er kann sogar in einer Wohnung leben. Allerdings ist dieser portugiesische Hund allgemein eher auf dem Land und insbesondere in Bergregionen anzutreffen.

Sportlich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Es handelt sich um einen überaus aktiven und beweglichen Hund, der viel Bewegung braucht, um sich voll entfalten zu können und sein physisches und mentales Gleichgewicht zu erhalten.

Reisen

yellow-paw grey-paw grey-paw

Da er ziemlich groß ist, sind Reisen mit ihm nicht so einfach. Das gilt vor allem für Fahrten mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln.

Geselligkeit

Verträgt sich mit Katzen

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Dieser Hund versteht sich in der Regel gut mit allen Mitgliedern seiner sozialen Gruppe, auch mit Katzen.

Verträgt sich mit Hunden

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Auch wenn dieser Hund schon von Natur aus gesellig ist, muss man ihn gut sozialisieren, damit er respektvoll mit seinen Artgenossen umgehen kann. Die Sozialisierung ist aber in der Regel ziemlich einfach.

Geeignet für Kinder

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Cão de Castro Laboreiro ist ein sehr guter Familienhund. Sein beschützender, sanfter und ausgewogener Charakter macht ihn zu einem idealen Gefährten für Kinder.

Geeignet für Senioren

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Dieser Hund kann sich an eine ruhigere Lebensweise anpassen, muss aber jeden Tag spazieren geführt werden - egal, wie alt sie sind.

Preis eines Cão de Castro Laboreiros

Der Preis eines Cão de Castro Laboreiros variiert je nach seiner Herkunft, seinem Alter und seinem Geschlecht. Die geringe Verbreitung dieser Rasse außerhalb ihres Heimatlandes führt dazu, dass sich keine zuverlässigen Aussagen über den Preis eines Cão de Castro Laboreiro-Welpen mit Zuchtbucheintrag treffen lassen.

Als durchschnittliches Budget muss man ca. 50 €/Monat einplanen, um den Bedürfnissen eines Hundes dieser Größe gerecht zu werden.

Pflege und Haltung des Cão de Castro Laboreiros

Bei dieser Rasse ist keine besondere Fellpflege erforderlich. Es reicht aus, diesen Hund einmal pro Monat zu bürsten, um sein Haarkleid gesund zu halten.

Haarausfall

Der Haarausfall ist moderat.

Ernährung des Cão de Castro Laboreiros

Dieser Hund ist sehr unkompliziert. Hochwertiges Trockenfutter ist vollkommen ausreichend für ihn. 

In Anbetracht seiner Größe werden zwei Mahlzeiten am Tag empfohlen (eine leichte am Morgen und eine größere am Abend). Diese sollte man ihm an einem ruhigen Ort verabreichen. 

Gesundheit des Cão de Castro Laboreiros

Lebenserwartung

13 Jahre.

Robust

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Der Cão de Castro Laboreiro ist ein ursprünglicher und sehr solide gebauter Hund.

Hitzeverträglich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Er ist an heißes Klima gewöhnt und leidet daher nicht unter Hitze.

Kälteverträglich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Trotz der fehlenden Unterwolle bietet sein sehr dickes Deckfell ihm guten Schutz vor schlechtem Wetter.

Neigt zu Übergewicht

yellow-paw grey-paw grey-paw

Wenn seine Bedürfnisse erfüllt werden und seine Mahlzeiten ausgewogen sind, wird dieser Hund nicht dick.

Häufige Krankheiten

Diese Rasse neigt nicht zu schwerwiegenden Erkrankungen.

Gut zu wissen

In Portugal, seinem Heimatland, setzen verschiedene Regionalkommitees diese Hunde in abgelegenen Dörfern für den Schutz der Anwohner und der Tiere ein.

Geschichte

Ursprünglich stammt dieser Wachhund aus dem Dorf Castro Laboreiro, von dem er auch seinen Namen hat. Wie der Cão da Serra da Estrela gehört auch dieser Hund zu den ältesten Rassen der iberischen Halbinsel. Er ist nur in den Bergregionen Peneda und Suajo sowie an den Flüssen Minho und Lima verbreitet. Er ist auch in Höhenlagen von bis zu 1.400 m anzutreffen.

Namen

Für eine Hündin sind Namen wie Maya, Kira, Lilly oder Senta gut geeignet. Namen wie Django, Paco, Tyson oder Jo stehen einem Rüden dieser Rasse sehr gut.

Hier finden Sie alle Ideen für Hundenamen

Welcher Hund soll es sein? Ihnen gefallen alle? Wamiz hilft bei der Auswahl der richtigen Hunderasse!