Test: Welche Hunderasse passt zu dir?

Werbung

Schäferhund schlichtet Streit zwischen Hunden: Er erteilt ihnen eine Lektion, die sie nie vergessen

Der ältere Hund knurrt die beiden jüngeren an - diese Lektion werden sie nicht so leicht vergessen.

von Cora Meininghaus , 13.04.2020

In einem Hundepark entscheidet sich ein Deutscher Schäferhund dazu, zwei junge Hunde zurechtzuweisen, damit sie lernen, sich an bestimmte Regeln zu halten.

Ein fast normaler Tag

Der Tag beginnt mit einer vollkommen normalen Situation: Zwei Hunde spielen miteinander, während ihre Besitzer etwas abseits miteinander reden. Aber nach ein paar Minuten spannt sich die Lage an und die beiden Hunde sind gereizt.

Ein älterer Hund, der die Szene von weitem verfolgt, scheint zu erkennen, dass die Situation eskalieren könnte und greift sofort ein.

Ein notweniger Eingriff

Dante ist ein schöner Dalmatiner, der gern mit anderen Hunden in Kontakt ist und mit ihnen spielt, auch wenn es insbesondere zwischen Hunden gleichen Geschlechts oft nicht leicht ist, das anfängliche Misstrauen zu überwinden. Nach einer ersten Begegnung mit einem Hund, der kein großes Interesse zeigt, trifft er auf Doogie, einen Schnauzer, mit dem er fröhlich zu spielen beginnt.

Hunderassen: Dalmatiner und Schnauzer

Die beiden Hunde rollen sich über die Wiese, aber auf einmal wird die Situation angespannt. In dem Moment taucht der Deutsche Schäferhund auf und stellt sich zwischen die anderen beiden Hunde, um den Streit beizulegen und für Ordnung zu sorgen.

Jedes Mal, wenn Dante wieder aggressiv wird, greift der Deutsche Schäferhund ein, um ihm die Verhaltensregeln unter Hunden beizubringen.