Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Katzenbetreuung in Leipzig: Acht wertvolle Adressen

Katzenbetreuung in Leipzig: Acht wertvolle Adressen advice
© Shutterstock

Sie suchen eine Katzenbetreuung in Leipzig? Wir haben acht Vorschläge für Katzenhotels und mobile Tiersitter rund um die größte Stadt Sachsens.

von Carina Petermann

Am 26.06.20, 10:54 veröffentlicht

Katzenpension Tiergarten Leipzig

Auf über 300 Quadratmetern findet sich in der Katzenpension Tiergarten für Einzelgänger ebenso ein Plätzchen wie für Katzen, die gerne in Gruppen leben. Es gibt „Einzelzimmer“ für 1 bis 3 Katzen aus einem Haushalt, eine „Suite“ mit mehr Platz und gesichertem Freigang sowie Gruppenräume für Klein- und Großgruppen. In der Gruppe kostet eine Übernachtung für die erste Katze 12 Euro, für jede weitere 10 Euro. Ein Aufenthalt im Einzelzimmer kostet 17 Euro, in der Suite 40 Euro. In beiden Varianten schlägt eine Zweitkatze mit jeweils 6 Euro/Tag zu Buche. Medikamenteneingabe und Fellpflege kosten extra. Für einmalige 5 Euro gibt’s Zugang zu den Webcams in zwei Gruppenräumen (Stand Juni 2020).

Katzenpension Tiergarten Leipzig, Faradaystraße 7 in 04159 Leipzig. Tel.: 0341/918 815 81, E-Mail: Kontaktformular auf Webseite.

Katzenpension Erlgrundhof

Nur wenige Meter entfernt liegt die Katzenpension Erlgrundhof, die an die Tierarztpraxis Elsterblick angeschlossen ist. Den Samtpfoten steht jeweils ein rund drei Quadratmeter großer Innenraum – im Winter mit Heizdecken – sowie ein vier Quadratmeter großer Auslauf mit Kletterbäumen zur Verfügung. Abwechselnd erhalten die Gäste Zugang zu einem großen Innenbereich. Auf Wunsch ist spannende Unterhaltung garantiert, nämlich Sichtkontakt zu den Hoftieren wie Gänsen, Schafen und Pferden. Eine Katze kostet pro Tag 9,50 Euro, zwei in einem Pensionsplatz 12 Euro. Medizinische Versorgung exklusive (Stand Juni 2020).

Katzenpension Erlgrundhof, Kirschbergstr. 28 in 04159 Leipzig. Kontaktaufnahme bitte telefonisch, Tel.: 0341/9013688

Katzenpension der Tierarztpraxis am Rosental

Ebenfalls an eine Tierarztpraxis angeschlossen ist die Katzenpension der Tierarztpraxis am Rosental Gbr. Sie liegt rund 18 Kilometer östlich von Leipzig in Machern. Hier leben Katzen einzeln oder mit Artgenossen aus dem gleichen Haushalt in liebevoll eingerichteten Katzensuiten. Diese Pension betreut auch andere Kleintiere wie Kaninchen, Meerschweinchen oder Hamster. Pro Tag und Katze sind 14 Euro zu zahlen – inklusive Futter und Pflege. Medikamentengabe kostet 1 bis 2 Euro extra pro Tag (Stand Juni 2020).

Katzenpension der Tierarztpraxis am Rosental Gbr., Schulweg 2a in 04828 Machern-Lübschütz, Tel.: 0341/594 8210, E-Mail: info@katzenpensionleipzig.de

Katzenpension Mäuseloch

Hier werden Katzenträume wahr: Die Katzenpension Mäuseloch setzt auf individuelle Betreuung und Naturmaterialien. Ein großes sowie viele kleine Außengehege bieten Samtpfoten gute Unterhaltung – zum Beispiel mit Blick auf die Hofhühner. Dieses Familienunternehmen ist bei Katzenhaltern von nah und fern sehr beliebt – die Sommer- und Weihnachtsferien 2020 sind bereits ausgebucht. Beachten Sie auch die Urlaubszeiten der Pension. Preise auf Anfrage.

Katzenpension Mäuseloch, Wiederitzscher Landstraße 10 in 04158 Leipzig. Tel.: 0172/7944 666, E-Mail: dasmaeuseloch@t-online.de

Katzenpension und Tierheilpraxis Rieger

Die Betreiberin der Katzenpension Rieger in Leipzig ist gelernte Tierheilpraktikerin und kümmert sich mit zwei weiteren Mitarbeitern liebevoll um ihre Pensionsgäste. Die Unterbringung erfolgt einzeln, wobei Katzen aus einem Haushalt zusammen gastieren können. Im Notfall wird die Samtpfote von der angeschlossenen Kleintierpraxis Rieger tiermedizinisch betreut. Die Pension nimmt auch Meerschweinchen und Zwergkaninchen auf. Die Preise pro Tag variieren je nach Anzahl der Katzen zwischen 11 und 18 Euro. Medikamentengabe wird zusätzlich berechnet (Stand Juni 2020).

Katzenpension und Tierheilpraxis Rieger, Leutzscher Straße 59 in 04178 Leipzig. Tel.: 0341/2256 511, E-Mail: info@katzenpension-rieger.de

Kleintieroase Silvana Michalek

Die Kleintieroase Michalek nimmt nicht nur Katzen, sondern auch Hunde auf. Ebenfalls betreut das Familienunternehmen einen Futtershop. Die Samtpfoten leben in eigenen Katzenzimmern, die mit zahlreichen Spielzeugen ausgestattet sind. Betreuungspreise auf Anfrage.

Kleintieroase Silvana Michalek, Engelsdorfer Str. 295 in 04319 Leipzig. Tel.: 0341/2525 9474, E-Mail: kleintieroase-4you@t-online.de

Pfoetchenalleinzuhaus.de – Mobile Tierbetreuung Leipzig

Sie möchten Ihre Samtpfote lieber in ihrer vertrauten Umgebung lassen? Dann könnte eine mobile Katzenbetreuung wie „pfoetchenalleinzuhaus.de“ die Lösung sein. Die Inhaberin ist selbst stolze Katzenhalterin und übernimmt die Versorgung Ihrer tierischen Gefährten, wenn Sie auf Reisen gehen oder ins Krankenhaus müssen. Im Angebot sind weitere Services wie Gassi-Gehen mit Hund oder Tierarztbesuche für Halter, die nicht mobil sind. Ein Besuch kostet 12 Euro pro Tag, zwei Besuche 14 Euro. Hinzu kommen 30 Cent Fahrtkosten pro Kilometer Entfernung sowie auf Wunsch 2 Euro täglich für das Gießen von Blumen und Briefkastenleerung.

pfoetchenalleinzuhaus.de, Marie Pupsies, Coppistraße 51 in 04157 Leipzig. Tel.: 0176/4059 4409 (auch über WhatsApp), E-Mail: info@pfoetchenalleinzuhaus.de

Familiäre Tierbetreuung am Auenwald

Eine weitere Alternative zu Katzenhotels in Leipzig bietet die „Familiäre Tierbetreuung“ von Elke David: Sie übernimmt Füttern der Katze, Kuscheln, Spielen und Fellpflege sowie Medikamentengabe bei Ihnen zuhause. Außerdem leert sie den Briefkasten und gießt die Pflanzen während Ihrer Abwesenheit. Auch die Betreuung von Hunden oder weiteren Kleintieren ist möglich. Die Betreuung kostet für 30 Minuten 10 Euro, für eine Stunde 15 Euro. Zwei Besuche pro Tag schlagen mit 20 Euro zu Buche. Die Anfahrtskosten betragen bis zu 6 km 3 Euro, pro weiterem Kilometer 50 Cent. An Feiertagen kommt ein Zuschlag von 5 Euro hinzu (Stand Juni 2020).

Familiäre Tierbetreuung am Auenwald, Kleiner Poetenweg 40 in 04159 Leipzig. Tel.: 0341/975 53 11, E-Mail: kontakt@familiaere.tierbetreuung.de

Vor Urlaubsantritt ohne Katze – gut zu wissen:

Vor allem in den Ferien sind Katzenhotels und -pensionen schnell belegt – bei beliebten Pensionen oft Monate im Voraus. Buchen Sie darum rechtzeitig in der Pension oder beim Tiersitter Ihrer Wahl. Klären Sie, inwiefern Sie die gewohnte Kost mitgeben sollen oder pensionseigenes Futter im Napf landet. Hat Ihre Samtpfote einen empfindlichen Magen, geben Sie besser eigenes Futter mit. Bei mobiler Betreuung achten Sie darauf, dass ausreichend Katzenstreu und Katzenfutter im Haus ist. Die meisten Katzenpensionen betreuen nur kastrierte Samtpfoten. Zum Schutz vor Infektionen verlangen viele Katzenhotels eine spezielle Gesundheitsvorsorge. Prüfen Sie rechtzeitig, was erforderlich ist und ob Sie etwas nachholen müssen. Hierzu kann beispielsweise gehören:

Sie möchten lieber mit Ihrer Samtpfote auf Reisen gehen? Lesen Sie hier alles Wichtige rund um Verreisen mit Katzen