Werbung

Dürfen Katzen Pommes essen?

Katze sitzt vor Pommes-Tüte

Ist es in Ordnung, wenn Katzen Pommes essen?

© Serhii Ivashchuk / Shutterstock

Pommes sind für die Meisten von uns die Lieblingsart, Kartoffeln zu essen. Doch dürfen wir unserer Katze auch etwas von unserem leckeren Snack abgeben?

von Stefanie Gräf

Am veröffentlicht

Goldbraun, knusprig und einfach nur lecker: Pommes Frites. Das finden durchaus auch mal unsere Stubentiger und kosten gerne mal. Einfach nur witzig oder gesundheitlich echt bedenklich? Wir erklären, ob Pommes für die Miez ok ist.

Darf meine Katze Pommes essen?

Erstmal eine Entwarnung: Wenn deine Katze bei dir ein paar Pommes mopst, ist das kein Grund, gleich zum Tierarzt zu fahren. Allerdings sind die Kartoffelstäbchen auch nicht gerade gesund für die Samtpfote.

Pommes werden meistens zusätzlich zu den bereits enthaltenen Gewürzen und Aromen stark gesalzen, damit sie uns noch besser schmecken. Da Salz in größeren Mengen schon für uns nicht so gesund sind, ist es eigentlich klar, dass es für den Katzenmagen noch viel weniger geeignet sind. 

Insbesondere wenn die Katze eine größere Menge Pommes klaut, übersteigt die aufgenommene Salzmenge das bei einer Katze erlaubte Maß bei Weitem, ähnlich wie bei Chips. Nachdem die Katze etwas Salziges von ihrem Halter gemaust hat, sollte unbedingt ausreichend frisches Wasser für sie bereitstehen. Sie wird jetzt ordentlich Durst haben. 

 

Was steckt drin in Pommes?

Meistens gehen die Leute davon aus, dass in Pommes Frites nur Kartoffel drinsteckt. Tatsächlich sind sogar überraschend viele Stoffe enthalten – und nicht unbedingt die gesündesten:

  • Reste des Frittierfetts
  • Ascorbinsäure (als Antioxidationsmittel)
  • Gewürze und Aromen
  • modifizierte Stärke sowie Dextrose.
  • Farbstoffe (Zuckerkulör, Beta-Carotin)
  • Hefeextrakt (ein häufig genutzter Geschmacksverstärker)

Die in Pommes enthaltenen Geschmacksstoffe können die Niere der Katze angreifen. Viele Gewürze werden von Katzen nicht gut verarbeitet, weil sie nicht auf ihrem natürlichen Speiseplan stehen.

Sind Pommes giftig für Katzen?

Die Frage „Sind Pommes giftig für Katzen“ taucht häufiger auf. Die Antwort darauf lautet: Grundsätzlich erstmal nicht. Es gilt wie meist in solchen Fällen: Die Menge macht das Gift. Außerdem kommt es darauf an, wie die Pommes zubereitet wurden.

Falls deine Katze sehr würzige Pommes gegessen hat, schau dir bitte genau die Inhaltsstoffe auf der Verpackung an: Sind Zwiebeln oder Knoblauch in irgendeiner Form enthalten? Wenn ja, dann bitte sofort zum Tierarzt! Der Verzehr, auch schon in kleinen Mengen, kann für eine Katze tödlich enden.

Pommes für Katzen: Vorsicht vor dem Fett

Auch für Katzen gilt: Je fettiger die Nahrung ist, desto schlechter. Bereits eine für uns kleine Menge an frittierten Pommes kann zu einer hohen Gewichtszunahme und somit zu Herz- und Gelenkbeschwerden führen. Wer seine Katze unbedingt mal von den Kartoffelstäbchen kosten lassen möchte, der sollte zumindest auf gebackene Pommes zurückgreifen. 

Auch der hohe Kohlenhydrat-Anteil bei Pommes ist mit Vorsicht zu genießen. Tierärzte empfehlen in Bezug auf die Katzenernährung einen Anteil von Kohlenhydraten von knapp zwei Prozent. Das wird bei Pommes deutlich überschritten.

Dürfen Katzen überhaupt Kartoffelprodukte?

Rohe Kartoffelprodukte sind für die Katze absolut tabu!  Das enthaltene Solanin ist für unsere Samtpfoten hochgiftig, daher müssen Pommes immer durchgegart sein. Sollte deine Katze doch leider einmal rohe Pommes snacken, ist der Gang zum Tierarzt empfehlenswert. Vor allem dann, wenn die Katze Vergiftungssymptome zeigt wie 

Was tun, wenn meine Katze Pommes gefressen hat?

Wie schon erwähnt, ist das erstmal kein Grund zur Panik. Falls die Katze keine Vergiftungssymptome oder ein allgemein verändertes Verhalten zeigt, reicht es, den Stubentiger weiter zu beobachten. Außerdem sollte viel frisches Wasser bereitstehen.

Wer helfen will, damit sich der Magen des Vierbeiners schnell wieder beruhigt und sich der Stoffwechsel normalisiert, kann magenschonendes Katzenfutter anbieten.
 

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren