❗️ Wichtige Umfrage für Haustierhalter

Werbung

Können Hunde um andere Hunde trauern?

Trauriger Hund

Können Hunde trauern?

© kuruneko / Shutterstock

Wir wussten schon immer, dass Hunde liebevolle und empathische Tiere sind, doch eine italienische Studie beweist noch viel mehr als das.

von Leonie Brinkmann

am aktualisiert

Eine italienische Online-Studie hat sich mit der Frage beschäftigt, ob Hunde, wenn sie Tiere aus ihrem engen Umfeld verlieren, trauern.

 

Dafür wurden 426 Hundehalter befragt, die mehrere Hunde hatten, bis einer aus dem Leben gegangen ist, um herauszufinden, wie der hinterbliebene Hund mit dem Verlust umgeht. 

Trauer um Haustiere: So ticken wir Deutschen

Die meisten Hunde zeigen Verhaltensveränderungen

Die Umfrage zeigt, dass 86 % der hinterbliebenen Hunde ihr Verhalten nach dem Verlust ihres tierischen Freundes verändern, insbesondere dann, wenn die Bindung zwischen den Tieren sehr stark war.

Hundesprache: Verhalten von Hunden verstehen lernen

Diese Verhaltensverändungen zeigten sich häufig in Form von Appetitlosigkeit, zunehmender Lethargie (die Hunde spielten weniger und schliefen dafür mehr) und einem erhöhten Aufmerksamkeitsbedürfnis. Tatsächlich stellten die Halter fest, dass ihre überlebenden Hunde nach dem Verlust ihres Freundes mehr Liebe und Streicheleinheiten von ihnen verlangten.

Ist es wirklich Trauer?

Allerdings kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Halter ihre eigene Trauer auf ihre hinterbliebenen Tiere projizieren und diese vermenschlichen.

Trauer und Tränen: Können Hunde weinen?

Außerdem ist es möglich, dass die Hunde ihr Verhalten auch aufgrund der plötzlichen Veränderung des Lebensstils oder der Trauer ihrer Halter verändern.

Hunde sind hochemotionale Tiere

Es steht fest, dass Hunde hochemotionale Tiere sind, die starke Bindungen zu den Mitgliedern ihrer „vertrauten Gruppe“ aufbauen und entsprechend durchaus verzweifelt sein können, wenn plötzlich jemand nicht mehr da ist, so die Autorin der Studie Federica Pirrone von der Universität in Mailand.

Wir Hundeliebhaber können uns auch sehr gut vorstellen, dass unsere vierbeinigen Freunde genauso trauern wie wir selbst.

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren