❗️ Neues Katzenfutter für Allergiker ❗️

Werbung

Dalmatiner hört nicht auf zu werfen: Tierärzte schnappen über vor Freude!

Dalmatiner betrachten Welpen. dog-happy
© Dulova Olga / Shutterstock

Erst scheint es sich um eine ganz normale Geburt zu handeln, doch dann entwickelt sich das Ganze völlig unerwartet zu einer kleinen, supersüßen Sensation.

von Stefanie Gräf

Am 01.07.21, 18:00 veröffentlicht

Diese Hundegeburt wird man im Fredericksburg Veterinary Center in Texas, USA sicher so schnell nicht wieder vergessen! Denn Dalmatiner-Hündin „Luna“ hat am 24. Juni das komplette Team der Tierklinik ganz schön in Atem gehalten.

Weil zu Hause unerwartet Probleme auftraten, als Luna zu werfen beginnt, fahren ihre Halter sofort mit ihr in die Tierklinik. Fünf von Lunas Babys sind bereits auf der Welt, doch Nummer sechs liegt quer. Die Tierärzte müssen sofort einen Notkaiserschnitt einleiten!

 

Fast ein Rekord: Jede Menge Dalmatiner-Babys

Dumm nur, dass keiner auf den Röntgenbildern nachgesehen hat, wie viele Babys Luna eigentlich bekommt. Normal sind etwa sieben Stück. Die Tierärzte kommen daher aus dem Staunen nicht heraus, als sie immer mehr Mini-Dalmatiner aus dem Bauch von Luna holen. Weil müssen sogar die Empfangsdame und sämtliche Mitarbeiter ran, weil die Babyflut gar kein Ende nehmen will! Alle Hände werden gebraucht, um die Kleinen zu versorgen.

Rassesteckbrief: Dalmatiner

Das Endergebnis ist fast rekordverdächtig: Insgesamt 16 Babys hat Hündin Luna das Leben geschenkt. Und die Tierärztin Brittni Turner erklärte einem Fernsehsender gegenüber, dass in der Klinik jede über „101 Dalmatiner“ gewitzelt wurde.