wamiz-v3_1

Werbung

Bengal Mix: Ein sanfter Stubentiger mit überraschenden Eigenschaften

Bengal Mix Katze advice
© Shutterstock

Ein Bengal Mix ist immer mit Überraschungen verbunden. Je nach Kreuzung und Ausprägung können die Samtpfoten höchst unterschiedliche Merkmale aufweisen. Doch fast jeder Bengal Mix bringt die ursprünglichen Eigenschaften seiner Rasse mit – mal mehr, mal weniger stark ausgeprägt.

von Tim Brinkhaus

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Bengal Mix ist in der Regel sehr lebhaft.
  • Bengal Katzen sind ein Mix aus einer Hauskatze und einer Wildkatze.
  • Die Katzen sind ein Mix aus einer Bengal Katze und einer weiteren Rasse.
  • Die Agilität der Katze erfordert ein großes Revier.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by April AeAe (@aprilaeae) on

Herkunft der Bengal Mix Katze

Ein Bengal Mix ist immer eine Mischung aus einer Bengal Katze und einer anderen Katzenrasse. Beliebt sind Kreuzungen von Bengal und Siamkatzen, Bengal und Britisch Kurzhaarkatzen (BKH), Kreuzungen mit Main Coons oder Savannah Katzen. Aus diesem Grund finden sich unter den Bengal-Mix Katzen höchst unterschiedliche Geschöpfe.

Die reine Bengal Katze sieht aus wie kleiner Leopard. Die Fellzeichnung ist besonders auffällig. Die Samtpfote erinnert an eine kleine Raubkatze fürs Sofa. Dabei ist ihr Wesen besonders freundlich. Eine Bengal Katze hat besondere Merkmale: Sie hat große Augen in ovaler Form, eine Höhe von bis zu 40 cm und einer Länge, die bis zu 110 cm vom Kopf bis zur Schwanzspitze reichen kann. Es gibt gelegentlich auch größere Exemplare.

Je nachdem, mit welcher anderen Rasse sie gekreuzt ist, verändert sich ihr Aussehen entsprechend. Manchmal ist ihr Ursprung nicht mehr zu erkennen. Die Fellzeichnung eines Bengal Mix ist ganz unterschiedlich. Sie reicht von rot über rotbraun bis hin zu grau und schwarz.

Eingestreute weiße Punkte, Striche oder ganze Areale sind ebenfalls immer wieder zu beobachten. Ein Bengal Mix hat oft ein spektakulär gemustertes Fell. Es kann gefleckt sein oder marmoriert. In der Kreuzung mit einer Hauskatze zeigt sich oft ein Tigermuster. Ein getigerter Bengal Mix ist für den Laien kaum von einer typischen getigerten Hauskatze zu unterscheiden. Die Größe und Länge des Tieres oder eine sehr klare Abgrenzung der unterschiedlichen Fellfarben voneinander kann den Unterschied aber ersichtlich machen.

  • Ein Siam Bengal Mix verfügt über einen noch schmaleren Körperbau. Das Fell ist wenig gezeichnet, glänzend und glatt.
  • Ein Main Coon Bengal Mix weist meist dichtes und langes Fell auf.
  • Der Savannah Bengal Mix ist besonders hochbeinig und hat einen eleganten Gang.
  • Der Sphinx Bengal Mix fällt durch seine geringe Felldichte auf, manche Tiere sind nahezu haarlos.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Änni (@aennisews) on

Bengal Mix Charakter und Verhalten

Die hübschen Bengalen sind unternehmungslustig, verschmust und intelligent. Die clevere Katze ist lernbegierig. Sie sollten ihr deshalb ein großes Sortiment unterschiedlichster Spielzeuge anbieten. Jede Bengal Katze, egal welcher Mix, hat besondere Ansprüche.

Wichtig: genug Platz, viel Beachtung und abwechslungsreiche Unterhaltung. Bengal Mix Katzen suchen den Kontakt zu Menschen. Sie äußern sich lautstark durch Murren, Schnurren und Miauen. Außerdem brauchen sie regelmäßige Streicheleinheiten. Kurzum, der Bengal Mix kommuniziert gerne auf jede ihm mögliche Weise.

Die Haltung von Bengal Mix Katzen

Die hübschen Stubentiger sind bis ins hohe Alter sehr aktiv. Die meist großen Tiere entwickeln eine enorme Sprungkraft. Faulenzen ist nicht typisch für diese Katze. Falls sie nicht genug Abwechslung bekommt oder nicht ins Freie kann, wird sie erfinderisch. Sie öffnet Schränke, räumt diese aus oder zerrt verschiedene Gegenstände durch die Wohnung. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen Bengal Mix nicht als reine Wohnungskatze zu halten. Sie sollten ihr unbedingt Freigang ermöglichen. Wenn Sie mit einem solchen Tier in einer Stadtwohnung leben, dann ist ein großer Balkon mit Katzenschutznetz eine akzeptable Lösung.

Die Fellpflege der Bengalen Mix Katze

Eine reinrassige Bengal Katze braucht wenig Fellpflege. Das erledigt das Tier selbst, weil sie sehr reinlich ist. Viele Tiere lieben es aber, von ihrem Menschen gebürstet zu werden. Gönnen Sie dem Stubentiger dieses Wellnesserlebnis. Bei der Fellpflege können Sie das Tier auch gleich nach Zecken, Milben und Flöhen absuchen. Besonders bei langhaarigen Mixkatzen ist das wichtig. Die Plagegeister sind zwar oft nicht lebensbedrohlich, aber lästig.

Tipp: Leidet Ihre Katze plötzlich unter Durchfall, könnte es sich um einen Parasiten handeln, der sich im Verdauungstrakt eingenistet hat. Sein Name lautet Tritrichomonas foetus. Verschwindet der Durchfall nicht nach wenigen Tagen wieder, suchen Sie bitte den Tierarzt auf. Dieser Parasit ist für Ihren Bengal Mix lebensbedrohlich.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Bali & Feli (@savannahbengal_balifeli) on

Bengal Mix und Allergien

Immer wieder ist darüber zu lesen, dass diese Mischlingskatzen bei Menschen mit Allergien keine Reaktionen verursachen. Diese Aussage ist allerdings nicht zu verallgemeinern. Der Grund liegt darin, dass ein Bengal Mix nun einmal eine Mischung höchst unterschiedlicher Rassen ist. Der Genmix ist bei jedem Tier anders. Inwieweit sich die Eigenschaft eines verminderten Fellwechsels durchsetzt, lässt sich nicht vorhersagen.

Bengal Mix Kitten oder ausgewachsenem Bengal Mix kaufen?

Wenn Sie sich fragen, ob Sie ein Kitten oder ein ausgewachsenes Tier kaufen wollen, können die folgenden Gesichtspunkte Ihre Entscheidung erleichtern.

Sie sollten sich für eine ausgewachsene Katze entscheiden, wenn Sie viel außer Haus sind und die Katze von Anfang an auf sich allein gestellt ist. Auch können Sie bei einer ausgewachsenen Katze davon ausgehen, dass diese charakterlich gefestigt ist. Bevor Sie einen Begal Mix beispielsweise aus einem Tierheim holen, können Sie das Tier einige Male besuchen, um sich ein Bild über das Temperament zu machen. Ein großes Plus erwachsener Katzen ist, dass sie sehr dankbar für ein liebevolles Zuhause sind. Das gilt vor allem dann, wenn Sie den Bengal Mix aus dem Tierheim, aus einer Auffangstation, von der Katzenhilfe oder einer Pflegestelle holen.

Ein Katzenbaby ist dann eine gute Wahl, wenn Sie Zeit, Lust und Spaß daran haben, sich mit der grundlegenden Erziehung eines Katzenkindes zu beschäftigen. Ihr Kitten muss erst lernen, was ein Katzenklo ist und wie es benutzt wird. Zudem sind Kitten schutzbedürftig, anhänglich und sehr spielfreudig. Je nach Temperament können dabei Möbelstücke, Pflanzen und andere Gegenstände in Mitleidenschaft gezogen werden.

Unsere Empfehlung: Bengal Mix Katzen als Freigänger halten

Haben Sie vor, ein Kitten zu kaufen oder ein älteres Tier aus dem Tierheim zu holen? Dann sollten Sie der Samtpfote Freigang anbieten. Der temperamentvolle Bengal Mix braucht Bewegung, Abwechslung und Action. Bekommt er nicht, was seine Natur verlangt, wird er sich in Ihren vier Wänden Alternativen suchen. Stimmen die Rahmenbedingungen können sich Katzenhalter auf einen verschmusten Stubentiger freuen, der nur allzu gern nach ausgedehnten Streifzügen durch das Revier zu Ihnen aufs Sofa zurückkehrt.