wamiz-v3_1

Werbung

Deshalb bringen schwarze Katzen von links so viel Unheil

Schwarze Katze überquert Straße advice © Shutterstock

Schwarze Katzen gelten im Volksglauben schon immer als Glücks- bzw. Unglücksbringer. Doch woher kommt der Aberglaube und was bedeutet es, wenn eine schwarze Katze von links den Weg kreuzt? 

von Kristin Barling

Schwarze Katzen als Symbol des Teufels

Schon im Mittelalter hatten Katzen einen schlechten Ruf. Sie galten im christlichen Glauben als Symbol des Heidentums und schwarze Katzen sogar als Verkörperung des Teufels. Schwarz galt als dämonische Farbe und wurde mit Unheil verbunden. Auch mit Hexen und Zauberei wurden schwarze Katzen assoziiert. Der schlechte Ruf schwarzer Katzen führte sogar soweit, dass die Tiere gejagt und getötet wurden.

Schwarze Katze
Schwarze Katze auf der Mauer© Shutterstock

Schwarze Katze von links bringt Unglück

Die schwarze Katze genießt im Aberglauben somit ohnehin schon einen schlechten Ruf. Warum aber wird das Unglück noch verstärkt, wenn die schwarze Katze von links den Weg kreuzt? Auch dafür findet sich die Erklärung im Christentum. Im christlichen Glauben gilt die linke Seite als die schlechtere, unchristliche Seite. Laut der Bibel stellen sich alle guten Menschen beim Jüngsten Gericht auf der rechten Seite auf, die schlechten jedoch auf der linken. Kommt die schwarze Katze von links, symbolisiert ihre Herkunft somit die schlechte, unglücksbringende Seite.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Katzenpsychologin (@verstehe_deine_katze) on

Schwarze Katze als Glücksbringer

Die Richtung ist im Aberglauben entscheidend. Denn kommt die schwarze Katze von der rechten Seite, wird sie teilweise sogar als Glücksbringer angesehen. Die schwarze Katze von links gilt außerdem vor allem in Europa als schlechtes Omen. In anderen Kulturen existiert dieser Aberglaube nicht oder besagt sogar genau das Gegenteil. In Asien etwa gilt es grundsätzlich als Glücksbringer, wenn eine Katze den Weg kreuzt – egal aus welcher Richtung sie kommt.

Leseempfehlung