wamiz-v3_1

Chausie

Chausie
Erwachsene Chausie © Shutterstock
Chausie
Chausie Kätzchen © Shutterstock
Kätzchen

Die Chausie ist eine hybride Katzenrasse, die aus einer Kreuzung zwischen einer Haus- und einer Wildkatze hervorgegangen ist. Die Wurzeln Letzterer liegen in bestimmten Gegenden in Zentralasien, im Nahen Osten und in Afrika und es handelt sich dabei um die Felis Chaus oder Rohrkatze, an deren lateinischen Namen der der hybriden Rasse angelehnt ist. Diese Katze mit wildem Aussehen ist groß, athletisch und sehr lebendig. Sie liebt große Freiräume.

dna

Wichtige Informationen

  • Lebenserwartung : Zwischen 12 und 14 Jahren
  • Charakter : Verspielt, Intelligent
  • Felltyp : Kurz
  • Preis : Zwischen 1200 € und 1500 €

Aussehen der Chausie

Größe

Katze Zwischen 40 und 45 cm
Kater Zwischen 40 und 50 cm

Diese Katze erreicht ihre ausgewachsene Größe ca. mit 2 Jahren. Ihre letztendliche Fellfarbe steht erst fest, wenn sie 3 Jahre alt ist.

Gewicht

Katze Zwischen 6 und 9 kg
Kater Zwischen 6 und 11 kg

Fellfarbe

Schwarz, Braun, Silver.

Die braune Fellfarbe mit Ticked Tabby-Muster beinhaltet Agouti-Haare am gesamten Körper. An diesen wechseln sich schwarze und dunkelbraune Bänder miteinander ab. Wenn das Fell schwarz, aber nicht einfarbig ist, hat die Katze ein silberfarbenes „Tipping“ am gesamten Körper. Jedes Haar ist dann zu zwei Dritteln schwarz und an seiner Spitze silberfarben.

Fellmotiv

Einfarbig, Tabby/Gestreift.

Bei einfarbigem Fell oder einem schwarzen Haarkleid mit silberfarbenem Tipping kann am gesamten Körper ein Tabby-Muster angedeutet sein. Bei braunem Ticked Tabby-Fell wiederum können schwarze Flecken an den Flanken und Streifen an den Vorderbeinen vorkommen.

Felltyp

Kurz.

Augenfarbe

Gold/Gelb, Grün, Haselnuss.

Beschreibung des Aussehens

Die Chausie ist mittelgroß bis groß. Ihr Körper ist länglich und rechteckig, mit normal starkem Knochenbau und einer starken, aber flachen Muskulatur. Die Hinterbeine sind besonders kräftig und weisen auf die athletischen Fähigkeiten dieser Katze im Springen und Rennen hin. Der Schwanz ist ziemlich dick und in der Regel um ca. ein Viertel kürzer als es im Durchschnitt bei einer Hauskatze der Fall ist. Der Kopf hat die Form eines abgerundeten Dreiecks mit ausgeprägten Wangen und großen Ohren, welche am Ansatz breit sind und manchmal in einem Fellbüschel enden. Die Augen sind oval und stehen dicht beieinander.

Charakter

Anhänglich

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Die Chausie mag den Kontakt zu Menschen und lässt sich gern streicheln, wenn sie gerade nicht herumtollt.

Verspielt

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Diese Katze ist sehr aktiv und hat ein großes Bedürfnis danach zu spielen. Interaktive Spielsessions, bei denen sie ihre Energie herauslassen kann, werden wärmstens empfohlen.

Ruhig

yellow-paw grey-paw grey-paw

Ihre körperlichen Fähigkeiten weisen auf ein Naturell hin, das beständig auf der Suche nach Stimulation ist. Sie neigt nicht dazu, sich viel auszuruhen.

Intelligent

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Diese Katze ist lebendig und sehr intelligent. Sie hat eine gute Auffassungsgabe und ist damit eine sehr gute Kandidatin für Erziehungstrainings.

Scheu

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Zwar neigt diese Katze dazu, insbesondere zu einem Menschen eine enge Beziehung aufzubauen, aber sie kann sich Fremden gegenüber durchaus gesellig zeigen, sofern man sie ihr langsam vorstellt.

Unabhängig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Die Chausie erträgt das Alleinsein nicht gut, wenn sie keine stimulierenden Tätigkeiten zur Verfügung hat. Sie braucht Gesellschaft.

Verhalten der Chausie

Gesprächig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Miauen ist nicht das bevorzugte Kommunikationsmittel dieser Katze. In diesem Punkt ist sie eher durchschnittlich aktiv.

Sportlich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Diese Katze ist eine echte Athletin und muss permanent Gelegenheit dazu bekommen, ihre Energie herauszulassen. Ihr Körperbau macht sie zu einer ausgezeichneten Springerin und Sprinterin.

Ausreißer

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Sie ist neugierig und erforscht gern ihre Umgebung, weshalb es gut vorkommen kann, dass sie sich in die große, weite Welt aufmacht.

Gierig

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Ihr Appetit ist genau so, wie man es aufgrund ihrer sprühenden Energie erwartet. Ein interaktiver Fressnapf ermöglicht es, ihren Appetit zu regulieren und bietet ihr eine zusätzliche Stimulationsquelle.

Geselligkeit

Verträgt sich mit Katzen

yellow-paw grey-paw grey-paw

Es kann ein Zusammenleben mit anderen Katzen ermöglicht werden, wenn man die Tiere einander angemessen vorstellt, aber man sollte dies besser vermeiden.

Verträgt sich mit Hunden

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Da sie gesellig, neugierig und verspielt ist, kann diese Katze sich sehr gut mit Hunden verstehen, sofern sie von klein auf an sie gewöhnt worden ist und höhergelegene Rückzugsorte hat, an die sie sich bei Bedarf begeben kann.

Geeignet für Kinder

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Diese Katze ist sehr aktiv und verspielt, was sie zu einer exzellenten Gefährtin für Kinder macht.

Geeignet für Senioren

yellow-paw grey-paw grey-paw

Die Chausie kann gern einmal quirlig und unkontrollierbar sein, wenn ihr Zuhause zu ruhig ist und sie dort keine ausreichenden Möglichkeiten hat, ihre Energie herauszulassen.

Preis einer Chausie

Im Schnitt kostet ein Chausie-Kätzchen aus einer Zucht zwischen 1.200 € und 1500 €. Die Preise variieren je nach Abstammungslinie, Zucht, Alter und Geschlecht.

Man muss durchschnittlich 30 €/Monat einplanen, um den Bedürfnissen dieser Katze gerecht zu werden. Dieses Budget umfasst eine hochwertige Ernährung sowie alle Kosten, die anfallen, um sie bei guter Gesundheit zu halten.

Pflege der Chausie

Ihr kurzes Fell muss nur einmal pro Woche gebürstet werden. Ansonsten benötigt es keine besondere Pflege.

Haarausfall

Diese Katze hat einen durchschnittlich starken Haarausfall, welcher sich in den Phasen des Fellwechsels verstärkt.

Ernährung der Chausie

Sie braucht eine hochwertige Ernährung. Manche Exemplare haben Glutenintoleranz und vertragen daher keine Lebensmittel, die Gluten enthalten.

Gesundheit der Chausie

Lebenserwartung

Ihre Lebenserwartung liegt im Durchschnitt bei zwischen 12 und 14 Jahren.

Robust

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Ihr ziemlich dichtes Fell, welches mit einer Unterwolle versehen ist, führt dazu, dass sie sowohl Kälte, als auch Wärme verträgt.

Neigt zu Übergewicht

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Aufgrund ihres großen Appetits muss ihre tägliche Futterration an ihren Energiebedarf angepasst werden.

Häufige Krankheiten

  • Pyruvatkinese-Defizit: Krankheit, die zu einer Zersetzung der roten Blutkörperchen und dadurch auf lange Sicht zu Anämie führt
  • Die progressive Retinaatrophie führt zu Blindheit

Zusätzlich zu den oben genannten Erbkrankheiten sind die Männchen der Generationen F1 bis F3 und manchmal auch F4 häufig steril. F1 ist die Generation, die direkt von einer Rohr- und einer Hauskatze abstammt. Manche Exemplare können Darmprobleme haben, die mit einer Glutenintoleranz zusammenhängen. Ansonsten kann die Chausie die Pathologien entwickeln, die bei allen Rassen auftreten können, wie zum Beispiel Zahnprobleme.

Fortpflanzung

Es sind Kreuzungen mit Chausies, Abessinierkatzen und Mischlingskatzen zulässig.

Es sind auch Kreuzungen mit Rohrkatzen zulässig, sofern dabei die rechtlichen Bestimmungen der CITES zur Haltung von Wildkatzen berücksichtigt werden.

Gut zu wissen

Die Chausie ist die einzige Rasse mit schwarzem Fell mit silberfarbenem Tipping.

Geschichte

Die archäologischen Funde von Felis Chaus-Mumien an den Ufern des Nils zeugen vom jahrtausendealten Kontakt zwischen dieser Wildkatze und dem Menschen. Es ist daher nicht weiter überraschend, dass man diese Katze für die Hybridisierung ausgewählt hat, um eine Katze mit dem Aussehen einer Wild- und dem Verhalten einer Hauskatze zu erhalten.

Die ersten Kreuzungen zwischen Rohr- und Hauskatzen wurden zu Beginn der 1970er Jahre in den USA vorgenommen. Danach wurden Abessinier-, Bengal- und Mischlingskatzen mit wildem Aussehen eingekreuzt. Die Anerkennung der Chausie als eigenständige Rasse ist dem Einsatz von zwei amerikanischen Züchterinnen zu verdanken: Judy Bender und Sandra Cassalia. Sie wurde 1995 registriert und erhielt ihren Status als neue Rasse 2003.

Namen

Gute Namen für eine Chausie: Blaze, Hailo, Mars, Vizzy

Entdecken Sie hier alle Namensideen für Ihre Katze