Werbung

Welches Nassfutter ist 2022 das beste für ernährungssensible Katzen?

getigerte Katze frisst von Teller

So können Sie Ihre Katze mit empfindlichem Darm von Verdauungsproblemen befreien.

© Veera / Shutterstock

Verdauungsbeschwerden können Katzen wirklich das Leben schwermachen. Durchfall, Verstopfung, Bauchschmerzen, Erbrechen… Die Symptome sind zahlreich und unangenehm. Daher gibt es spezielles Futter für Katzen mit empfindlichem Magen!

von Cora Meininghaus

Am veröffentlicht

Glutenunverträglichkeit, Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Zutaten, Mangel an Präbiotika … Verdauungsprobleme können aus verschiedenen Gründen aufkommen.

Da die Ernährung aber eine wichtige Rolle für das Wohlbefinden von Katzen spielt, gibt es zum Glück mehrere Futtermarken, die Nahrung anbieten, welche speziell für empfindliche Katzen geeignet ist. Das hypoallergene Nassfutter für Katzen ist noch dazu sehr schmackhaft.

Ihre geliebte Samtpfote wird große Freude am Fressen haben und sich schon die Schnurrhaare lecken, wenn sie hört, dass Sie eine Packung öffnen. Mit einer Premium-Pastete für Katzen können Sie Probleme mit Verstopfung bei Ihrer Katze schnell beheben.

Ihre Katze hat keinen Appetit mehr? Sie leidet regelmäßig unter Durchfall? Dann holen Sie sich schnell einen Termin bei Ihrem Tierarzt und bereiten Sie sich darauf vor, das Futter Ihres Stubentigers zu wechseln.

Es gibt viele verschiedene Arten von Nassfutter für Katzen – wir helfen Ihnen dabei, das ideale Futter für Ihre Samtpfote zu finden. Schauen Sie sich doch einmal den Shopping-Guide an, den wir für Sie und Ihre Katze zusammengestellt haben!

Nassfutter für Katzen mit Huhn

Das appetitanregendste Nassfutter

icon magnifying_glass
Dieses Nassfutter für Katzen duftet sehr angenehm und wird Ihrer Katze jede Menge Freude bereiten. Eine Packung enthält 12 einzeln verpackte Portionen à 85 g. Dieses Futter wird in hermetisch verschlossenen Beuteln geliefert.
icon arrow_cmc
Nassfutter für Katzen Perfect Fit: für eine ausgewogene Darmflora

Diese Premium-Nahrung für ausgewachsene Katzen wird mit hochwertigem Huhn hergestellt. Die Pastete schwimmt in Soße und verströmt einen besonders verführerischen Duft.

Dieses Futter für ernährungssensible Katzen enthält Präbiotika, welche einen wichtigen Beitrag zu einer gesunden Ernährung leisten. Zudem wird dieses Nassfutter für Katzen dem Nährstoffbedarf von Stubentigern in allen Punkten gerecht: Ihr Haustier gewinnt damit seine Energie und seinen Appetit zurück. Dieses Futter bringt außerdem das Fell zum Glänzen und fördert die Hautgesundheit.

Nassfutter für Katzen mit Präbiotika

Das vollwertigste Nassfutter

icon magnifying_glass
Dieses hochwertige Nassfutter für Katzen ist besonders leicht verdaulich und insbesondere bei Gastritis, mangelndem Appetit oder entzündlichen Darmerkrankungen empfehlenswert.
icon arrow_cmc
Nassfutter für Katzen Royal Canin: wichtiger Energielieferant

Diese Pastete für Katzen liefert besonders viel Energie, sodass die Anzahl der Mahlzeiten reduziert werden kann, um die Verdauung zu erleichtern. Sie enthält präbiotische Ballaststoffe, die das gesunde Funktionieren des gesamten Verdauungstrakts fördert.

Die Pastete besteht aus Fischöl und Reis. Diese hochwertigen Zutaten fördern die Gesundheit von Haut und Fell und wirken gegen Verdauungsbeschwerden.

Dieses hypoallergene Nassfutter für Katzen ist in Einzelpackungen à 85 g erhältlich. Eine Packung enthält 12 Beutel.

Getreidefreies Nassfutter für Katzen

Das hypoallergenste Nassfutter

icon magnifying_glass
Diese in Portionspackungen erhältliche Pastete für Katzen besteht aus Lamm und Pute in Soße. Dieses Futter ist sehr schmackhaft und wird Ihrem Haustier zu seinem Appetit zurückverhelfen.
icon arrow_cmc
Nassfutter Optimeal für Katzen: ohne Getreide

Dieses Futter für ernährungsempfindliche Katzen ist garantiert glutenfrei und enthält viel Wasser. Es trägt dadurch zur Gesundheit der Harnwege bei. Zudem ist es reich an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, sowie an Zink und Biotin: Mit diesem Futter glänzt das Fell Ihres Haustiers bald wieder.

Dieses Futter wird mit einem einzigartigen Rezept hergestellt, für das Fleisch, Kräuter, Gemüse und Beeren verwendet werden. All diese Zutaten werden sorgfältig dosiert, um Ihrem Haustier eine ausgewogene Ernährung zu bieten.

Nassfutter mit Fleisch und Fisch

Das preiswerteste Nassfutter

icon magnifying_glass
Dieses Futter mit Fisch ist für ausgewachsene Katzen bestimmt, die unter Allergien leiden. Es ermöglicht eine Linderung des Hautausschlags und fördert die Darmgesundheit.
icon arrow_cmc
Nassfutter für Katzen Pro Plan Nutrisavour: mit leckerer Soße

Dieses leicht verdauliche Nassfutter für Katzen enthält Präbiotika, welche das Gleichgewicht der Darmflora fördern. Es ist sehr vollwertig und wird dem täglichen Energiebedarf erwachsener Tiere gerecht. Dieses Futter enthält Fischstücke in Soße und verströmt einen für Katzen sehr appetitanregenden Duft.

Ihre Samtpfote wird damit ihren Appetit zurückerlangen! Dieses Futter hat einen hohen Wassergehalt, sodass es auch zur Flüssigkeitsversorgung Ihres Haustiers beiträgt: Die Harnwege bleiben dadurch gesund.

Eine Packung enthält 10 Beutel à 85g.

Woher weiß man, ob eine Katze Verdauungsbeschwerden hat?

Verdauungsprobleme bei Katzen können sich auf verschiedene Arten bemerkbar machen. Achten Sie gut auf das Verhalten Ihres Haustiers, um jegliche verdächtige Veränderungen festzustellen. Wenn es im Magen Ihrer Katze rumort, dann hat sie ganz bestimmt Verdauungsbeschwerden.

Durchfall ist ebenfalls ein häufiges Symptom bei Verdauungsstörungen. Die Katze muss häufig ihre Notdurft verrichten, scheint Schwierigkeiten beim Stuhlgang zu haben und hat übelriechende Blähungen. Verstopfung sowie Blut im Stuhl können natürlich ebenfalls auf Verdauungsprobleme hinweisen.

Durchfall, Erbrechen und Co.: Häufige Symptome bei Katzen

Katzen mit Bauchschmerzen erbrechen sich oder würgen ihre Mahlzeiten wieder hoch. Sie können auch ihren Appetit verlieren, denn sie wissen, dass das Fressen zu Schmerzen und Unwohlsein führt. Verdauungsprobleme ziehen auch Verhaltensstörungen nach sich: die Katzen sind apathisch, haben keine Energie, wollen nicht mehr spielen und können sich sogar aggressiv verhalten.

Welche Ursachen haben Verdauungsprobleme bei Katzen?

Verdauungsprobleme bei Katzen können zahlreiche Ursachen haben, von denen manche harmlos, andere aber durchaus schwerwiegender sind. Meistens handelt es sich dabei um ein Ernährungsproblem: Die Katze frisst verdorbene oder qualitativ minderwertige Nahrung, was zu Durchfall oder Erbrechen führt. Ein Futterwechsel kann ebenfalls zu Problemen bei der Verdauung führen.

Durchfall bei Katzen: Alles Wissenswerte zu dem Thema

Stress ist ein weiterer Faktor, der Verdauungsstörungen auslösen kann. Wenn eine Katze sich in ihrer Umgebung nicht wohlfühlt oder zu viele Veränderungen durchlebt (Ankunft einer neuen Katze, Abfahrt in den Urlaub, Umzug etc.), kann sie Durchfall bekommen.

Wenn sich Blut im Stuhl befindet, kann das daran liegen, dass das Tier Parasiten oder einen infolge von Verstopfung gereizten Darm hat. Die Haarballen, die Katzen häufig herunterschlucken, können zu einem Darmverschluss führen: Man muss aufmerksam bleiben.

Verdauungsstörungen können auch durch schwere Erkrankungen hervorgerufen werden, wie zum Beispiel Tumore oder Entzündungskrankheiten. Deshalb sollten Sie nach dem Auftreten der Symptome schnell einen Tierarzt konsultieren.

Wie sollte man eine empfindliche Katze ernähren?

Um eine Samtpfote mit empfindlichem Darm gut zu ernähren, sollte man ihr Futter mit Bedacht wählen. Kaufen Sie ihr Premium-Futter aus hochwertigen Zutaten, das gesund und ausgewogen ist.

Stellen Sie sicher, dass das Futter weder Zusatz-, noch Farbstoffe oder chemische Konservierungsstoffe enthält. Wenn Ihr Haustier Verdauungsstörungen hat, sollten Sie außerdem glutenfreies Futter vorziehen, denn Gluten kann Bauchschmerzen verursachen.

Wenn Sie Ihrem Haustier etwas zu Fressen geben, sollte die Mahlzeit so angenehm wie möglich verlaufen, damit Ihre Katze keine negativen Erfahrungen mit ihren Bauchschmerzen verbindet. Daher ist es wichtig, ihren Fressnapf an einem ruhigen Ort weit von ihrem Katzenklo entfernt aufzustellen.

Was sind die Vorteile von Nassfutter für Katzen mit empfindlichem Darm?

Nassfutter enthält viel Wasser und ist leichter zu verdauen als Trockenfutter. Meistens wird es in Einzelpackungen verkauft, was sehr praktisch ist, um seiner Katze jeden Tag die gleiche Futterportion zu geben.

Zudem verlieren Katzen, die unter Verdauungsproblemen leiden, in der Regel ihren Appetit. Da sie vom Fressen Bauchschmerzen bekommen, haben sie keinen Hunger mehr. Das ist einer der größten Vorteile von Nassfutter: Es ist sehr schmackhaft! Pastete mit Soße verströmt einen für Katzen unwiderstehlichen Duft, der ihnen die Freude am Fressen zurückbringt.

Nassfutter ist darüber hinaus auch sättigender als Trockenfutter. Es füllt den Magen schnell, sodass der Hunger gestillt wird. Die Katze hört also auf zu fressen und gibt ihrem Verdauungstrakt so die Zeit, die Nahrung zu verarbeiten.

Diese Art von Futter enthält auch hochwertige Ballaststoffe, die eine gesunde Verdauung fördern.

Wie kann man die Verdauung einer Katze fördern?

Um Ihrer Katze dabei zu helfen, ihre Nahrung besser zu verdauen, sollten Sie ihr das passende Futter geben. Aber das ist noch nicht alles: Es gibt mehrere andere Möglichkeiten, Ihrer vierbeinigen Begleiterin zu helfen. Eine 24-stündige Diät kann sehr hilfreich sein.

Diese ermöglicht es, dem Darm eine Ruhepause zu verschaffen, bevor progressiv wieder Nahrung zugeführt wird. Achtung: Es ist unerlässlich, dass Ihre Katze über die gesamte Dauer des Fastens hinweg stets Zugang zu frischem Wasser hat. Bitten Sie Ihren Tierarzt um Rat, bevor Sie Ihre Katze eine Fastendiät machen lassen!

Es ist auch überaus wichtig, Ihrem Haustier regelmäßig eine Wurmkur zu verabreichen, damit seine Verdauung gut funktioniert. Diese Behandlung wird Ihre Katze vor Würmern und Parasiten schützen, die sich sonst in ihrem Verdauungstrakt ansiedeln könnten.

Unsere Empfehlungen zusammengefasst
  • Nassfutter für Katzen mit Huhn

    Das appetitanregendste Nassfutter

    icon magnifying_glass
    Dieses Nassfutter für Katzen duftet sehr angenehm und wird Ihrer Katze jede Menge Freude bereiten. Eine Packung enthält 12 einzeln verpackte Portionen à 85 g. Dieses Futter wird in hermetisch verschlossenen Beuteln geliefert.
    icon arrow_cmc
  • Nassfutter für Katzen mit Präbiotika

    Das vollwertigste Nassfutter

    icon magnifying_glass
    Dieses hochwertige Nassfutter für Katzen ist besonders leicht verdaulich und insbesondere bei Gastritis, mangelndem Appetit oder entzündlichen Darmerkrankungen empfehlenswert.
    icon arrow_cmc
  • Getreidefreies Nassfutter für Katzen

    Das hypoallergenste Nassfutter

    icon magnifying_glass
    Diese in Portionspackungen erhältliche Pastete für Katzen besteht aus Lamm und Pute in Soße. Dieses Futter ist sehr schmackhaft und wird Ihrem Haustier zu seinem Appetit zurückverhelfen.
    icon arrow_cmc
  • Nassfutter mit Fleisch und Fisch

    Das preiswerteste Nassfutter

    icon magnifying_glass
    Dieses Futter mit Fisch ist für ausgewachsene Katzen bestimmt, die unter Allergien leiden. Es ermöglicht eine Linderung des Hautausschlags und fördert die Darmgesundheit.
    icon arrow_cmc
    In diesem Artikel werden Produkte vorgestellt, die das Wamiz-Team ausgewählt hat. Wenn Sie auf den Affiliate-Link klicken, erhalten wir eine Kommission. Für Sie und Ihr Haustier ändert dies nichts. Diese Links sind deutlich gekennzeichnet.