❗️Gratis Hundefutter testen

Werbung

Koreanische Hundenamen mit Bedeutung

Koreanische Hundenamen

Hundenamen auf Koreanisch liegen im Trend

© DavidNNP / Shutterstock

Wir stellen über 140 Hundenamen vor, die von der koreanischen Kultur inspiriert sind: K-Pop, Essen, Persönlichkeiten oder gängige Hundenamen in Südkorea.

von Wiebke Witterhold

Am veröffentlicht

Die koreanische Kultur ist auch bei uns sehr präsent, vor allem durch die Musik (K-Pop) und leckeres Essen. Aber das ist noch nicht alles. Wer die Sprache und die Kultur des Landes liebt, könnte dann auch seinem Hund einen schönen koreanischen Namen geben!

Hier ist eine Liste koreanischer Hundenamen mit ihrer Bedeutung und in koreanischer Schreibweise (Hangul), sowie Namen für Männer und Frauen. Sie sind inspiriert von den sogenannten Idols (Promis), sowie von den köstlichen Speisen des Landes. 

 

Koreanische Hundenamen mit Bedeutung

  • Suni: Güte (선량).
  • Byeol: Stern (별).
  • Gyeong: Respekt (경).
  • Bada: Ozean (바다).
  • Dasom: Liebe (사랑).
  • Pati: Fest, Party (파티).
  • Jag-eun: Klein (작은).
  • In-Su: Weisheiten behalten (지혜 보존).
  • Mul: Wasser (물).
  • Sarangi: Reizend (매력적인).
  • Gae: Hund (개).
  • Bokshil: Fluffig (해면질).
  • Kwan: Stark (강한).
  • Min Ki: Intelligent (똑똑한).
  • Eun: Silber oder Freundlichkeit (은).
  • Iseul: Tautropfen (이슬).
  • Bae: Inspiration (영감).
  • Yeppeun: Schön (예쁜).
  • Nun: Schnee (눈).
  • Saja: Löwe (사자).
  • Maeum: Herz (마음).
  • Jae-Hee: Glänzend (빛나는).
  • Hwan: Brillant (반짝).
  • Chingu: Freund, Freundin (똑똑한).
  • Goo: Ergänzung (보어).
  • Kwang: Wild (야생).
  • Jae: Begabung (재).

Koreanische Hundenamen für Rüden

  • Jum: König.
  • Seulgi: Weisheit.
  • Dak-Ho: Großer See.
  • Jong-Seok: Besonders.
  • Dal: Mond.
  • Su-won: Verteidigen oder Beschützen.
  • Suk: Fels, Stein.
  • Min-ho: Mutige, Heldin.
  • Tae-Hui: Groß.
  • Ho-Seok: Stark.
  • U-Yeong: Ruhm, Ehre.
  • Geon: Kraft, Stärke.
  • Seok: Großer Fels.
  • Seug: Gewinn.
  • Yeo: Güte.
  • Taeyang: Sonne.

Koreanische Namen für Hündinnen

  • In-na: Graziös, zart.
  • Seok-Yeong: Blütenblatt, Blume.
  • Gaeul: Herbst.
  • Danbi: Lang erwarterter Regen.
  • Ha-eun: Freundlichkeit.
  • Hea: Grazie.
  • Ye-Jin: Kostbar.
  • Nary: Lilie.
  • Ji-a: Weisheit und Wissen.
  • Nam-sum: Rein und ehrlich
  • Bo-mi: Schön.
  • Kwan: Stark.
  • So-Hui: prächtig, ruhnreich.
  • Areum: Schönheit.
  • Ae-Cha: Geliebte Tochter.
  • Gyepi: Zimt.
  • Sung: Nachfolgerin.
  • Bong-cha: Das schönste Mädchen.
  • Hye: Intelligent.
  • Mee: Schönheit.
  • Yu-na: Standhalten.
  • Eui: Aufrichtigkeit.
  • Hana: Arbeiten.
  • Choon-Hee: Frühlingsmädchen.
  • Hae: Ozean.
Ein kleiner Hund in traditioneller Kleidung. © MEGAYAK / Shutterstock

Hundenamen nach Berühmtheiten

  • Heo Jun: Südkoreanischer Physiker aus dem 16. Jahrhundert.
  • Onew: Bedeutung: sanft und freundlich. Berühmter koreanischer Schauspieler und Sänger.
  • Shin Min-a: Bedeutung: intelligent. Berühmte koreanische Schauspielerin.
  • Saimdang: Koreanischer Künstler, Schriftsteller, Dichter, Kalligraph aus dem 16. Jahrhundert.
  • Psy: Künstlername eines Sängers, bekannt durch den Song „Gangnam Style".
  • Yak Yong: Agrarwissenschaftler, Dichter und Philosoph aus dem 18. Jahrhundert.
  • Moon Jae-in: Bedeutung: talentiert. Name des aktuellen Präsidenten Südkoreas.
  • Kim Hong-do: Berühmter Maler aus der Joseon-Dynastie.
  • Wan-suh: Berühmte Schriftstellerin.
  • Gwan Sun: Aktivistin, Kämpferin für die Unabhängigkeit vom japanischen Kaiserreich. 
  • Joong-ki: Schauspieler, Model und Moderator,
  • Yu-Na Kim: Bedeutung: erwünscht. Eine bekannte südkoreanische Sportlerin. 
  • Chonghui: Der vielleicht berühmteste koreanische Schriftsteller und Kalligraph des 19. Jahrhunderts. 
  • Jang Yeong Sil: Südkoreanischer Ingenieur, Wissenschaftler und Erfinder.
  • Taeyeon: Bedeutung: Ruhe. Taeyeon ist eine gefeierte koreanische Sängerin.
  • Ransa: Eine Kämpferin für die Geschlechtergleichstellung, die Rechte der Frauen und die Unabhängigkeit Südkoreas.
  • Toegae Yi- Hwang: Philosoph, Schriftsteller und Gelehrter des Konfuzianismus. 
  • Lee Min-ho: Berühmter Schauspieler, Sänger, Model und Geschäftsmann.

Hundnamen inspiriert von K-Pop-Sängern

  • Eunwoo: Sänger und Leader der Band Astro.
  • Rosé: Leadsängerin der Band Blackpink.
  • Baekhyun: Leadsänger von EXO.
  • Jennie: Rapperin und Sängerin von Blackpink.
  • Jisoo: Sängerin bei Blackpink.
  • Lisa: Tänzerin, Rapperin und Sängerin bei Blackpink.

Hundenamen inspiriert von der K-Pop-Band BTS

  • Koka.
  • RJ.
  • Sooki.
  • Chimi.
  • Tata.
  • Kooki.
  • Kukensio.
  • Jimeno.
  • Ramón.
  • José.
  • Jungkook.
  • Jimin.
  • Kim.
  • J-Hope.
  • Suga.

Die beliebtesten koreanischen Namen für Hunde

  • Joo: Frauenname. Bedeutung: Juwel
  • Jae-Hee: Männername. Bedeutung: brillant.
  • Sagwa: Name für Frauen, der Apfel bedeutet. 
  • Seo-Jin: Sowohl für Frauen als auch für Männer. Bedeutet glückliches Omen.
  • Min: Frauenname mit der Bedeutung klug und schlagfertig
  • Mi-Hi: Ein weiter Name für Hündinnen. Er bedeutet Schönheit und Freude. Was passt besser zu einer Hündin?
  • Chin: Unisex-Name, der kostbar oder nah bedeutet.
  • Ye-Jin: Frauenname. Der Name bedeutet wertvoll.
  • Bomi: Name für Frauen, bedeutet Frühling.
  • Hyun Ki: Unisex-Name. Er bedeutet kluger Hund.
  • Mongshil: Name für Hündinnen, der flauschig bedeutet. 
  • Goo: Bedeutung: Jemanden ergänzen. Er gilt sowohl für Frauen als auch Männer.
  • Cho: Männlicher Name mit der Bedeutung „schön"
  • Horang-i: Weiterer gebräuchlicher Männername. Bedeutung: Tiger.
Ein koreanisches Mädchen mit ihrem Hund. © ANURAK PONGPATIMET / Shutterstock

Hundenamen inspiriert von der koreanischen Küche 

  • Miso.
  • Kimchi.
  • Bibimbap.
  • Gangseo.
  • Hoeddeok.
  • Bulgogi.
  • Japchae.
  • Dongchimi.
  • Mandoo.
  • Bossam.
  • Baechu.
  • Bokbunja.
  • Soju.
  • Omija.
  • Cheongju.
  • Daechu.
  • Gogi gui.
  • Gimbap.
  • Banchan.
  • Hangwa.

Auch interessant:

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren