wamiz-v3_1

Werbung

Meine Katze starrt die Wand an: Hat sie einen Geist gesehen?

Überraschte Katze advice
© Shutterstock

Katzen gelten seit jeher als mystische und geheimnisvolle Tiere. Spätestens wenn die eigene Katze stundenlang die Wand anstarrt oder aus dem Nichts eine Stelle anmiaut, fragen sich manche Halter: Hat meine Katze etwa einen Geist gesehen?

von Carina Petermann

Übersinnlich oder gute Sinne?

Katzen hören und riechen besser als wir Menschen. Dies kann dazu führen, dass sie Geräusche und Gerüche bemerken, die uns entgehen. Ihre Samtpfote spitzt aufmerksam die Ohren und starrt die Wand an? Vielleicht stolziert der Nachbarshund gerade auf der anderen Seite daran vorbei. Auch die Sehleistung unterscheidet sich von unserer. Die Augen einer Katze sehen mehr als wir. Katzen können UV-Licht wahrnehmen, also ultraviolettes Licht.

Dies kann dazu führen, dass vermeintlich unauffällige Gegenstände aus dem Alltag für sie tierisch spannend erscheinen.

Denn manches Papier oder Stoffe sind für uns weiß oder einfarbig – für die Katze zeigt sich eine ungeahnte Farbenpracht. Diese Fähigkeit der Wahrnehmung kann dazu führen, dass die Katze auf aus unserer Sicht uninteressante Stellen starrt.

Mehr dazu, wie Katzen die Welt wahrnehmen und was ihre Augen sehen, verraten wir in diesem Ratgeber.

Demente Katzen

Manche Senior-Katze wird dement, was bedeutet: Ihr Verhalten ändert sich und ist vom Halter nicht immer rational erklärbar. So ist es möglich, dass die Katze statt im Kratzbaum zu liegen aufrecht sitzt und die Wand anstarrt. Diese Katzen werden schreckhafter, was mit einem Nachlassen der Sinne, vor allem dem Hören und dem Sehen, zusammenhängen kann. Alte Katzen sollten regelmäßig dem Tierarzt vorgestellt werden. Mit Medikamenten kann dieser das Fortschreiten der Demenz eventuell verlangsamen.

Erklärung ohne Spuk

Wir haben dargelegt, was und wie Katzen die Welt um sie herum wahrnehmen – können sie also nun Geister sehen oder nicht? Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, ob man an Geister glaubt oder nicht. In den meisten Fällen dürfte das aus menschlicher Sicht gespenstische Verhalten ganz ohne Spuk durch die guten Sinne der Stubentiger zu erklären sein. Wer sich jedoch gerne gruselt, kann sich seine ganz eigene Meinung zu der Frage bilden.

Eine der beliebtesten durch das Internet tapsenden Katzen gibt in „Simon’s Cat: Halloween-Video“ eine eindeutige Antwort auf die Frage: „Sehen Katzen Geister?“: