News :
wamiz-v3_1

Werbung

Übernatürliche Fellnasen: Können Hunde etwa Geister sehen?

Hund sieht Geister advice
© Shutterstock

Tiere haben angeblich den sechsten Sinn. Können sie damit auch in andere Dimensionen sehen und einen Blick auf den ein oder anderen Geist erhaschen? Wir gehen dieser Frage nach!

von Carina Petermann

Keine Zauberei: Hunde riechen und hören besser

Viele Hundebesitzer kennen es: Sie sitzen gemütlich am Kaffeetisch im Haus, der Hund schlummert friedlich im Körbchen. Wie aus dem Nichts steht er plötzlich auf und bellt eine Zimmerecke an – warum? Oder er bleibt während des Spaziergangs stehen und bewegt sich keinen Meter nach vorne. Sieht er vielleicht Geister? Wahrscheinlicher ist, dass er dank seiner besseren Sinne mehr mitbekommt als Sie. Der Nachbar zieht einen Trolley über die Einfahrt? Das ist ein unbekanntes Geräusch, das zu melden ist! Auch draußen vorbeitapsende Artgenossen melden die eigenen Vierbeiner gerne. Selbst dann, wenn wir Menschen sie weder sehen noch hören können.

Insbesondere Welpen sowie Hunde in neuer Umgebung reagieren empfindlich auf neue Reize.

Damit sind keine übersinnlichen Erscheinungen gemeint, sondern alltägliche Kleinigkeiten, die wir Menschen gar nicht bemerken. Hierzu zählen Sonnenstrahlen und darin tanzende Staubflocken. Das eigene Spiegelbild auf Glas oder ein weit entferntes Rascheln, das für uns kaum hörbar ist. Wenn Ihr Hund sich also grundlos aufregt, versuchen Sie, seine Perspektive einzunehmen! Welche aus unserer Sicht unwichtige Kleinigkeit könnte seine Aufmerksamkeit fesseln? Öffnen Sie das Fenster und schauen, ob draußen ein Vierbeiner vorbeiläuft. In vielen Fällen werden Sie erkennen, dass Ihr Hund keine Geister sieht, sondern auf ganz irdische Vorkommnisse reagiert.

Hunde haben feine Antennen für Stimmungen

Veränderter Geruch, Körperspannung und unsichere Schritte: Hunde (wie Katzen übrigens auch) merken schnell, wenn ihr Zweibeiner nervös ist. Trauer, Unsicherheit oder Angst des Halters oder anderer Menschen in ihrer Umgebung können sensible Hunde beeinflussen. Wer in der Dämmerung samt Hund durch einen Wald geht und sich dabei fürchtet, sendet dem Vierbeiner unbewusst Warnsignale. Gut möglich, dass er darum plötzlich stehenbleibt und bellt, obwohl er nichts Bedrohliches wahrnimmt – außer Ihrem Verhalten.

Können Hunde also Paranormales sehen oder nicht?

Auf diese Frage wird wohl jeder von uns seine ganz eigene Antwort finden müssen. Doch die feinen Sinne der Vierbeiner bieten uns eine einfache Erklärung für seltsames Verhalten, die ganz ohne spukende Gespenster auskommt.

Ob es sich bei Stubentigern ähnlich verhält oder ob Katzen Geister sehen können, klären wir hier.