🐶 Für glückliche und gesunde Hunde ❗️

Werbung

Kinder aus Hessen finden Geldbörse und haben eine GENIALE Idee!

Kinder aus Hessen finden Geldbörse und haben eine GENIALE Idee! dog-cat-happy
© Shutterstock

Jackpot! Du findest eine prall gefüllte Geldbörse. Was tun? Vor dieser Frage stehen Anfang Juni drei Jungs aus Hessen. Sie handeln genau richtig!

von Carina Petermann

Am 08.06.21, 18:00 veröffentlicht

Moritz (9), Elias (9) und Alexander (10) haben, wie viele in ihrem Alter, Wünsche, für die das Taschengeld nicht ausreicht. Wie reagieren die drei Jungs, wenn das Geld plötzlich buchstäblich auf der Straße liegt?

Die drei spielen an einem sonnigen Nachmittag auf einem Spielplatz. Beim Herumtoben finden sie einen prall gefüllten Geldbeutel. Ziemlich schnell ist den Jungs klar, dass der Geldbeutel zurück zu seinem Besitzer finden muss. Nächste Anlaufstelle ist also die örtliche Polizeistation.

 

Kinder spenden Finderlohn an Tierheim

Der Besitzer der Geldbörse ist schnell ermittelt und bedankt sich für die überraschende Ehrlichkeit der Jungs mit einem Finderlohn von 10 Euro.

Dieser sollte aber nicht der Spardose der Jungs zugutekommen, sondern einem guten Zweck dienen. Die drei überzeugen ihre Eltern von ihrer Idee, das Geld an das Tierheim des Landkreis Hersfeld Rotenburg zu spenden.

„Die Tiere brauchen das doch!“

Gerührt von dem Engagement ihrer Kinder, legen die Eltern zur Geldspende noch eine saftige Futterspende darauf.

Tierpfleger freuen sich über Geld und Futter

Nicht nur die Mitarbeiter sind von diesem wunderbaren Einsatz der kleinen Tierfreunde ergriffen, sondern auch die vielen Vierbeiner des Tierheims. Besonders Hündin Liesel profitiert von der Tierliebe der Jungs unmittelbar.

Zur Feier des Tages gibt es wohl nun einen extra Hundekuchen für alle tierischen Bewohner!

Wir von Wamiz finden: Toll, Jungs, ihr seid echte Alltagshelden!