Wamiz Logo

Werbung

Hund hat totes Kätzchen im Maul: Als er zu graben beginnt, verstummen alle

Hund begräbt totes Kätzchen
© Screenshot / Facebook

Hund „Brownie“ findet ein winziges Katzenbaby am Straßenrand. Was er dann tut, wird alle tief berühren. Ohne das Video würde niemand glauben, was passiert.

von Stefanie Gräf , 17.12.2019

Das herzzerreißende Video von Hund Brownie bewegt Tierfreunde auf der ganzen Welt. Brownie lebt in der Stadt Naga auf den Philippinen. Der Vierbeiner ist an dem Tag mit seinem Herrchen Pidong Borromeo unterwegs, als er plötzlich stoppt: Am Straßenrand liegt ein winziges, totes Katzenbaby. Borromeo will erst achtlos weitergehend, doch dann tut der Hund etwas Unglaubliches.

Ganz behutsam nimmt Brownie das tote Kätzchen in seine Schnauze. Borromeo beginnt glücklicherweise sofort zu filmen, denn hier geschieht etwas Außergewöhnliches. Brownie setzt sich mit seinem Fund vorsichtig in Bewegung und beginnt zu suchen

An einer ruhigen, geschützten Stelle legt der Vierbeiner das Kätzchen ab und beginnt ein Loch zu graben. Als ihm dies tief genug erscheint, nimmt Brownie das Kitten wieder auf, legt es ganz sanft hinein und buddelt das Loch wieder mit Erde zu. Jetzt versteht sein Herrchen: Der Hund hat das Katzenbaby beerdigt! Der stolze Halter hat Brownie zum Dank eine ganz besondere Belohnung versprochen.