❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Löwin schnappt sich vor Safari-Touristen einen Hund: Kurz später fallen alle aus den Wolken!

Eine unglaubliche Szene!

von Aleksandra Pazik

Am 14.06.20, 11:00 veröffentlicht

Dieses Ereignis findet in Hwang in Zimbabwe statt und es hätte auf jeden Fall schlimm ausgehen können. Alles beginnt damit, dass eine ausgehungerte Löwin eine Wildhundemeute entdeckt. Die Tiere fressen gerade. Die Löwin möchte auch etwas abhaben und nähert sich den Hunden.

Sie stürzt sich auf sie und schafft es, einen von ihnen zu schnappen. Die anderen laufen weg, bleiben aber in der Nähe. Einige Safari-Touristen beobachten diese Szene und filmen sie bzw. machen Fotos.

Listige Hunde

Laut der Touristen trägt die Löwin den Hund erst in ihrem Maul. Letzterer wirkt völlig schlaff. Währenddessen beobachten die anderen Hunde die Szene und wollen ihren Freund nicht zurücklassen. Oder haben sie etwa einen Plan?

Als die Löwin sieht, wie sich ein anderer Hund nähert, lässt sie den in ihrem Maul los. Jetzt können beide Hunde fliehen! Letzten Endes überlebt jeder die traumatische Situation. Der Hund hat eindeutig so getan, als wäre er tot, um die Löwin im richtigen Moment zu überlisten.

Löwen und Wildhunde sind natürliche Raubtiere, doch beide Arten sind wegen der Menschen vom Aussterben bedroht.