wamiz-v3_1

Werbung

Naschkatzen: Darf die Fellnase Joghurt schlemmen?

Katze schleckt Joghurt von Löffel advice
© Shutterstock

Griechischer Joghurt ist für die Katze ein Genuss. In kleinen Mengen darf die Fellnase einen Esslöffel des Lebensmittels verspeisen. In hohen Mengen führt das Milchprodukt jedoch zu Durchfall. Wer jedoch einen kranken Stubentiger bei sich zu Hause hat, sollte vor der Verfütterung von Joghurt erst Rücksprache mit dem Tierarzt halten.

von Nina Brandtner

Das Wichtigste in Kürze

  • Samtpfoten dürfen Joghurt in Maßen fressen
  • Für Vierbeiner mit Nierenproblemen ist das Milchprodukt tabu
  • Verzehrt der maunzende Begleiter zu viel Quark, Joghurt oder ähnliche Milchprodukte, kann es zu Durchfall kommen

Was dürfen Katzen essen?

Wer sich fragt, welche Lebensmittel Katzen eigentlich essen dürfen, erfährt jetzt mehr über die Vorlieben der Fleischfresser. Viele Stubentiger lieben Milchprodukte. Die darin häufig enthaltene Laktose ist jedoch weniger bekömmlich und kann zu Durchfall führen. Daher ist es wichtig, Fellnasen nur eine kleine Menge des Joghurts zu füttern. Mehr als einen Esslöffel pro Tag sollte der Liebling nicht bekommen.

Tipp: Alle Besitzer, die für Katzen Joghurt kaufen möchten, wählen diesen ohne Zusätze. In den Inhaltsstoffen sollte wenig oder gar keine Laktose auftauchen. 

Dürfen nierenkranke Katzen Joghurt verspeisen?

Haben Sie ein Familienmitglied mit einer Funktionsstörung der Nieren, ist es sinnvoll, bei den Mahlzeiten aufzupassen. Ein hoher Gehalt an Eiweiß wirkt sich negativ auf die Gesundheit des Organs aus. Wie viel Eiweiß die Fellnase täglich zu sich nehmen darf, ist mit dem behandelnden Veterinär abzuklären. Joghurt ist deshalb bei Miezen mit Nierenerkrankung zu meiden.

Unsere Empfehlung: Es gibt Joghurtarten, die für Katzen besser geeignet sind als andere

Alle Katzenbesitzer, die den Liebling verwöhnen möchten, haben vielfältige Möglichkeiten. Dabei ist zu beachten, dass es Joghurtsorten gibt, die verträglicher sind als andere:

  • Laktosefreier Joghurt ist bekömmlicher und daher als Snack geeignet
  • Ein geringer Laktose-Anteil im Milchprodukt wird in kleinen Mengen toleriert
  • Joghurt ohne Zusätze wie Zucker und Süßstoffe ist eine gute Wahl.
  • Bio-Joghurt ist aufgrund der meist hochwertigeren Fettsäuren besser für die Fellnase geeignet.

 

Leseempfehlung