Werbung

Hund im Einkaufswagen

Darf der geliebte Vierbeiner mit zum Möbelshopping?

© Friesenwölfe / Facebook

In welchem Möbelhaus sind Hunde erlaubt?

von Kim Mackowiak Redakteurin

Am veröffentlicht

Der geliebte Hund ist unser stetiger und treuer Begleiter. Gern möchten wir ihn auch mal zum Bummeln und Shoppen im Möbelhaus mitnehmen. Ist das gestattet?

In Lebensmittelgeschäfte darf Ihr Hund aus hygienischen Gründen nicht hinein. So ist es in den meisten Gebäude des öffentlichen Lebens wie Ämter, Kirchen und Schulen auch nicht erlaubt, den Hund mitzunehmen. Auch die meisten Freizeitparks, Zoos und Sehenswürdigkeiten erlauben keine Hunde. Meistens sind die Gründe dafür sehr einleuchtend.

Aber was spricht dagegen, den Hund mit zum Bummeln oder Shoppen im Lieblings-Möbelhaus mitzunehmen? Nicht überall darf der Vierbeiner mit. Daher haben wir uns mit 5 beliebten Möbelhäusern beschäftigt und die Frage beantwortet: In welchem Möbelhaus sind Hunde erlaubt? 

Sind bei IKEA Hunde erlaubt?

Das beliebteste Möbelhaus ist ganz klar der schwedische Möbel-Gigant IKEA. Deswegen haben wir für Sie einen ausführlichen Artikel zu dem Thema, ob der Hund bei IKEA erlaubt ist, verfasst.

Kurz gesagt: Hunde sind bei IKEA nicht erlaubt. Begründet wird dies damit, dass viele Menschen Angst vor Hunden haben. Blindenführ- und Assistenzhunde sind allerdings erlaubt.

Alternativ bietet IKEA einen Hundeparkplatz im Schatten mit frischem Wasser an. Ob Sie diese bei sommerlichen Temperaturen nutzen, ist Ihnen überlassen. Aber wir wissen ja alle, dass der Einkauf bei IKEA länger als nur ein paar Minuten dauert.

Sind Hunde bei Höffner erlaubt?

Das traditionsreiche Möbelhaus Höffner, das 1874 aus einer Berliner Tischlerei entstand, gehört zu den Top 10 der beliebtesten Möbelhäuser. Aus der Tischlerei ist ein milliardenschweres Unternehmen mit mehreren Möbelhäusern und einem Onlinehandel geworden.

Höffner gehört zu den Möbelhäusern, in denen Hunde erlaubt sind. Das Möbelhaus hält für den Hund sogar eine “Hundetankstelle” mit frischem Wasser bereit. Klar beziehen auch einige Filialen bei sommerlichen Temperaturen Stellung. Ein Facebook-Post vor einiger Zeit sorgte bei vielen Hundebesitzern für ein freundliches Feedback:

“Liebe Hundebesitzer, bei den aktuellen Temperaturen ist es für Ihren Vierbeiner, auch bei geöffnetem Fenster, unerträglich & sogar lebensgefährlich im Auto. Daher ist Ihr Hund bei diesem Wetter gerne in unserem Einrichtungshaus willkommen”.

Sind Hunde bei XXXLutz erlaubt?

Hinter XXXLutz verbirgt sich eine österreichische Möbelkette, die aus einem Vertrieb für Handwerkskunst entstand. Heute ist das Unternehmen so groß, dass im Jahr durchschnittlich 6 neue Möbelhäuser eröffnen. Es ist damit das zweitgrößte Möbelunternehmen der Welt.

In allen Möbelhäusern der XXXLutz-Kette ist die Mitnahme von Hunden nicht gestattet. Einzige Ausnahme sind Blindenführ- und Assitenzhunde. Diese dürfen immer in alle Möbelhäuser mitgeführt werden.

Sind Hunde bei MömaX erlaubt?

Mömax gehört zu XXXLutz. Dieses Tochterunternehmen ist ein Möbeldiscounter. Anders als bei der Muttergesellschaft dürfen hier Hunde jederzeit mit ins Geschäft.

Einzige Bedingung ist, dass die Vierbeiner an der Leine geführt werden und sie nichts verschmutzen.

Sind Hunde bei Jysk erlaubt?

Viele kennen Jysk noch unter dem Namen “Dänisches Bettenlager”. Der Name wurde aber im Jahr 2021 an den ursprünglichen Namen angepasst. Wie der Name verrät, stammt das ursprüngliche Fachgeschäft für Schlafzimmereinrichtung aus Dänemark. Heute vertreibt Jysk Bettzeug, Möbel sowie diverse Einrichtungsgegenstände.

Hunde sind bei Jysk nicht erlaubt. Hier bezieht sich Jysk auf Hygienemaßnahmen. Hunde, die auf den Arm genommen werden können, dürfen zumindest mit in den vorderen Bereich vieler Jysk-Filialen.

Hund darf nicht ins Möbelhaus: Was nun?

In den meisten Möbelhäusern sind Hunde nicht gestattet. Eine bessere Alternative als den Hund, gerade im Sommer, im Auto zu lassen, gibt es immer. Dabei muss es nicht unbedingt der Hundeparkplatz bei IKEA sein.

Für den Hund ist es sicher entspannter, wenn er in der Zeit Ihres Möbelshoppings zu Hause in seinem Hundebett schlafen kann. Er wird sich freuen, wenn sie ihm danach ein paar neue Errungenschaften - vielleicht eine neue Decke für ihn - zeigen.

Bleibt Ihr Hund nicht gern allein und der Besuch im Möbelhaus ist wichtig für ein neues Bett oder Ähnliches, lassen Sie ihn bei einer Person, der Sie vertrauen und die er gut kennt. Dann ist ihr Liebling gut versorgt und sie können entspannt shoppen.

Mehr Ratschläge zu...

Was halten Sie von diesem Ratgeber?

Vielen Dank für das Feedback!

Vielen Dank für das Feedback!

2 Personen fanden diesen Tipp hilfreich.

Dein Kommentar:
EInloggen zum Kommentieren
Möchtest du diesen Artikel teilen?