Werbung

Katze stellt dem Hund das Baby vor: Unvergessliche Begegnung! (Video)

Hund mit zwei roten Kätzchen dog-cat-happy

Das Video einer Begegnung zwischen Hund und Katzenkind geht viral.

© Youtube @ViralSnare Rights Management

Es ist ein absolut magischer Moment, den das Video zeigt. Das allererste Treffen zwischen einem Hund und einem Katzenwelpen verzaubert garantiert jeden.

von Stefanie Gräf

Am veröffentlicht

 

Die Abneigung zwischen Hund und Katze ist beinahe sprichwörtlich, nicht umsonst heißt es oft bei Menschen, die sich nicht leiden können, sie würden sich verhalten „wie Hund und Katze“. Nur wie so oft bei Klischees und übertriebenen Verallgemeinerungen: Sie treffen nicht in jedem Fall zu. Manchmal sind Hund und Katze nämlich die weltbesten Freunde. So wie in diesem einzigartigen Video.

Tatsächlich kann zwischen den beiden Tierarten eine sehr innige Beziehung entstehen, voller Zuneigung und Liebesgesten. Das Video, das mehr als 1,5 Millionen Aufrufe erzielt hat, ist der beste Beweis dafür. Bereits sein Titel ist vielsagend: „Katzenmama stellt ihr 1 Woche altes Kätzchen ihrem Hundefreund vor“. Und schon bei den ersten Bildern wird klar: Das ist außergewöhnlich.

Hund und Katze mal anders

Die Aufnahmen zeigen einen Hund, der auf dem Bett liegt und neugierig an einem jungen Kätzchen schnüffelt. Dies ist der kürzlich geborene Welpe einer Mutterkatze, die auch in der zauberhaften Szene präsent ist. Ganz behutsam und vorsichtig bewegt der Hund seine Schnauze auf das gerade eine Woche alte Katzenbaby zu. 

Katzenmama achtet auf die „Etikette“

Dann kommt eine einzigartige Geste der Katzenmama: Erst streichelt sie sanft mit ihrer Pfote über das Gesicht des Hundes und nähert sich ihm, als wollte sie ihn küssen. Dann legt sie sich ganz dicht neben ihn, um schließlich mit ihrer Pfote ihr Baby zu berühren. Fast so, als wollte sie die beiden sich gegenseitig vorstellen. Nach dem Motto: Hund, das ist mein Baby. – Baby, das ist mein Freund, der Hund. – Sagt guten Tag, ihr zwei! Einfach rührend.
 

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren