Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Hündin will Babys nicht zur Welt bringen: Tierarzt fällt beim Ultraschall vom Hocker

Trächtige Hündin an Leine dog-wow
© Youtube / OnlyGood TV

Die arme Hündin will unter diesen Umständen ihre Babys nicht in die Welt hinaus lassen... Dabei wartet in ihrem Bauch eine so große Überraschung auf sie!

von Leonie Brinkmann

Am 18.06.20, 18:00 veröffentlicht

 

Chris und Mariesa sind wahre Hundeliebhaber und zu allem bereit, um sie zu retten.

Das Paar hat bereits 12 Hunde in Not adoptiert und dennoch beschließt es, im Tierheim vorbeizuschauen, um sicherzugehen, dass dort kein Hündchen wartet, das dringend seine Hilfe braucht. Chris und Mariesa sind wirklich wahre Schutzengel!

Storie scheint nur auf sie gewartet zu haben

Als sie ins Tierheim kommen, wird ihnen sofort klar, welcher der Hunde sie am allermeisten braucht.

Die Hündin Storie ist trächtig und sollte ihre Welpen eigentlich schon längst zur Welt gebracht haben, doch von dem Nachwuchs ist noch keine Spur. Sie fühlt sich einfach nicht wohl dabei, ihre Kinder im Tierheim anstatt in einem liebevollen Zuhause zur Welt zu bringen.

Sofort steht für Chris und Mariesa fest, dass sie ihr dieses langersehnte Zuhause geben möchten, damit sich die arme Hündin keine Sorgen mehr um ihren Nachwuchs machen muss.

Eine Hündin und 12 Welpen

Kurz darauf beim Tierarzt staunen sie nicht schlecht, als sie auf dem Ultraschallbild sehen, dass Storie in freudiger Erwartung auf sage und schreibe 12 Welpen ist! Wieder zuhause, richtet das Paar sofort eine gemütliche Ecke für Storie ein, denn ihre Welpen könnten jeden Moment zur Welt kommen.

Zu ihrer großen Überraschung beginnt die Geburt noch in derselben Nacht, also nur 18 Stunden nachdem sie Storie aus dem Tierheim geholt haben. Es ist ganz offensichtlich, dass die Hündin nur darauf gewartet hat, endlich ein liebevolles Zuhause für sich und ihre Kleinen zu finden, bevor sie sie in die Welt hinauslässt.

Storie und das Paar heißen die 12 kleinen Welpen liebevoll willkommen. In den nächsten Wochen überschütten Chris, Mariesa und Storie die kleinen Fellnasen mit all ihrer Liebe und Fürsorge, bis sie schließlich bereit sind, adoptiert zu werden.

Mit der Hilfe des Tierheims, in dem sie auch Storie getroffen haben, gelingt es Mariesa und Chris, für jeden Welpen ein liebevolles Zuhause zu finden.

Wamiz-Vermittlung: Welpen adoptieren