Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Wanderer entdeckt schreiendes Kätzchen und hat keine Ahnung, was er sich da einhandelt

Kätzchen mit Wanderer cat-wow
© Screenshot / YouTube

Er ist unterwegs auf einem 60 Kilometer-Trek durch das verschneite Kanada – doch er kommt nicht weit. Plötzlich hört er klägliches Maunzen und weiß, er muss dringend handeln.

von Stefanie Gräf

Am 31.01.20, 06:45 veröffentlicht

 

Für die kleine Katze ist der 31-jährige Max Adams der Retter in der Not. Der Kanadier ist bei klirrender Kälte unterwegs auf einer Wanderung zum entlegenen Lake Winnegami, als er plötzlich Miauen aus einem Baum hört.

Kätzchen ist unendlich dankbar

Es sind Hilferufe, denn ein kleines Kätzchen sitzt auf den Zweigen, kommt nicht mehr von selbst herunter. Max reagiert sofort und rettet die junge Samtpfote aus ihrer Not. Sie ist überglücklich und zeigt ihm ihre Dankbarkeit, kuschelt wie wild mit ihm. Auf dem Rückweg zum Auto weicht sie ihrem nicht mehr von der Seite.

Er adoptiert den kleinen Frechdachs

Der Wanderer bringt sie zum Tierarzt, der bestätigt, dass das Kätzchen bereits Erfrierungen davon getragen hat. Wegen einer Stelle am Schwanz muss dieser sogar direkt entfernt werden.

Max fragt überall herum, ob jemand in der Gegend eine Katze vermisst. Als sich nach zwei Tagen immer noch keiner gemeldet hat, fasst er einen schwerwiegenden Entschluss: Er adoptiert das Kätzchen. Eine Entscheidung, die den treuen, dankbaren Vierbeiner sicherlich überglücklich gemacht hat.