Test: Welche Katze passt zu mir? 🐱

Werbung

Seltsamer Hund mit Kätzchen am Straßenrand: Als die Frau einen Wagen sieht, wählt sie den Notruf!

Der Hund liegt regungslos am Straßenrand dog-cat-wow
© Marissa Belle - Facebook

Der Hund, den eine Texanerin am Samstag neben der Straße liegen sieht, bricht ihr direkt das Herz. Hat er sich womöglich schon aufgegeben? Sie versucht alles, um ihrem mysteriösen Fund zu helfen.

von Stefanie Gräf , 05.04.2020

 

Marissa B. ist am Samstag mit ihrem Auto unterwegs, als sie in der Nähe der Stadt Dallas, Texas (USA) eine ergreifende Entdeckung macht. Auf einem verwilderten Seitenstreifen liegt ein fuchsfarbener Hund. 

Er lässt sie nicht heran

Doch was die Autofahrerin wirklich trifft ist seine Ausstrahlung, denn auf sie wirkt es so, als hätte sich der Vierbeiner komplett aufgegeben. Deshalb steigt die Frau aus und will nachsehen, was los ist. Doch der Hund hat zu große Angst, will sie nicht heranlassen. 

Kurzerhand fährt die begeisterte Hundefreundin nach Hause und holt etwas Futter und einen Hundekorb. Als sie wieder zurückkommt, ist auch noch eine orange Katze vor Ort, die um den Hund herumstreift. Der hat sich keinen Zentimeter von seinem Platz entfernt. Marissa legt ihm noch ihre Jacke hin, in der Hoffnung, dass er sich zumindest hierauf legt, wo er es etwas wärmer und trockener hat.

Die Polizei hilft

In der Nähe entdeckt die Texanerin noch einen herrenlosen Truck, der nicht abgeschlossen ist. Weil die ganze Angelegenheit so seltsam ist, ruft sie vorsichtshalber noch die Polizei an.

Einen Tag danach ist der Hund fort – doch Marissa bringt schließlich in Erfahrung, dass er im „Dallas Animal Services and Adoption Center“ untergebracht worden ist. Die Halterin der Katze kann sie dank eines Facebook-Postings glücklicherweise ermitteln.