News :
wamiz-v3_1

Publicité

10 unglaubliche und geheime Arten, wie die Katze sagt: „Ich liebe dich!"

comiczeichnung katze liegt auf mann advice
© Shutterstock

Auch wenn meine Katze nicht laut sprechen kann, wird sie ständig versuchen, Wege zu finden, um mit mir zu kommunizieren. Ob meine Katze miaut, weil sie hungrig ist, oder an meinen Beinen scharrt, weil sie Aufmerksamkeit will, sie findet Möglichkeiten, mir genau zu zeigen, was sie denkt. Obwohl ich ihre Gedanken nicht lesen kann, weiß ich, dass sie mich auch liebt und immer wieder neue Wege findet, mir das zu zeigen. Nach Experten gibt es, wie auch bei Hunden, ein paar bestimmte Möglichkeiten, wie unsere Katzen uns sagen: „Ich liebe dich!"

von Tim Brinkhaus

Die folgende Liste zeigt Verhaltensweisen, die unsere Stubentiger dazu nutzen, um uns ihre unendliche Liebe auszuschütten. Obwohl die meisten Katzenfreunde schon einige davon kennen, sind die meisten von ihnen doch ziemlich überraschend. Ich war selbst ziemlich baff, als ich mir plötzlich bewusst wurde, wie oft meine Katze mir wirklich versucht zu zeigen, wie sehr sie an mir hängt!

Welche dieser Anzeichen hat deine Katze dir schon gezeigt, um dich wissen zu lassen, wie sehr sie dich liebt?

1. Sie knetet die Beine

The 10 Incredible Ways Your 01 Maya Borenstein
 

Kneten ist, wenn die Katze ihre Pfoten gegen eine weiche Oberfläche drückt, wie z.B. gegen die Oberschenkel. Das ist eine der wichtigsten Zeichen, wie eine Katze ihre Zuneigung ausdrückt. Experten der PetMD sind sich sicher: „Wenn Ihre Katze zusammengerollt auf dem Schoß anfängt zu kneten, während Sie sie streicheln, dann gibt sie Zuneigung zurück und sagt, dass sie Sie auch liebt. Leider kann dies sehr schmerzhaft sein, denn: Je glücklicher sie ist, desto mehr wird sie sich mit ihren scharfen Krallen eingraben."  Die Experten empfehlen daher, dass Katzenbesitzer den schmerzhaften Teil dieses Kneten abfedern, indem sie eine dicke, aber weiche Decke zwischen die Katze und ihren Schoß legen."

2. Sie bringt ein Geschenk

 

Sie kennen es vielleicht, wenn Ihre Katze Ihnen Geschenke, wie Spielzeug oder kleine, tote Tiere wie Mäuse bringt. Doch letzteres ist alles andere als ekelig, sondern ein Zeichen der Zuneigung. Die Diplom-Tierverhaltens-Experten Amy Shojai schreibt dazu: „Katzen lieben es Geschenke zu machen. Katzen sind und bleiben starke Jäger, die alles von Spielzeug bis hin zu Insekten, Mäusen oder Fröschen fangen. Sie teilen die Beute meistens mit denen, die sie lieben. Diese Stubentiger verdienen Lob." 

3. Kopf-an-Kopf zwischen Katze und Mensch

 

Wenn die Katze ihren Kopf an den des Menschen stößt oder ihn gar ableckt, kann das erst einmal wie ein seltsames Verhalten erscheinen, aber es zeigt eigentlich nur, dass dich Katze sich wirklich um ihren menschlichen Freund kümmert. Nach Ansicht der Experten von Mother Nature Network haben Katzen geheime Drüsen in bestimmten Teilen ihres Körpers konzentriert, einschließlich ihrer Wangen und Köpfe. Wenn die Katze sich mit ihrem Kopf oder ihrem Gesicht am Menschen reibt, nimmt sie ihn als einen Teil ihrer Familiengruppe wahr. Dieser Duft ist eine Quelle von Komfort und Vertrautheit für die Samtpfote.

4. „Schau mir tief in die Augen, Schatzilein!"

 

In die Augen Starren und langsam Zwinkern ist eine andere Art und Weise, wie die Katze große Zuneigung zeigt. Dr. Karen Becker schreibt dazu: „Das dürfte dasjenige Anzeichen von Liebe sein, das für uns Menschen am einfachsten zu verstehen ist. Wenn Ihre Katze Sie zuerst anstarrt, dann blinzelt und dann ihre Augen weit öffnet, dann langsam ein zweites Mal blinkt. Damit sagt sie, dass sie ihr Herrchen oder Frauchchen liebt und ihm zutiefst vertraut."  Es sei so als wollte sie Sie küssen.

5. Sie zeigt ihren Bauch

 

Das Zeigen ihres Bauches ist der fünfte Weg, wie die Katze heimlich flüstert: „Ich liebe dich." IHeartCats.com führt dazu aus: „Wie die meisten Tiere, zeigen Katzen nicht jedem ihre Bäuche. Wenn Ihre Katze sich auf den Rücken rollt und Ihnen diesen flauschigen Bauch zeigt, dann ist das ein Indiz dafür, dass sie sich wohl fühlt." Sie fühlen sich geliebt und beschützt, denn auf dem Rücken sind sie wehrlos. Eine kleine Streicheleinheit gefällig?

 

6. Krümmen der Spitze ihres Schwanzes

The 10 Incredible Ways Your 06 Maya Borenstein
 

Der Schwanz kann tatsächlich anzeigen, wie sich eine Katze in Anwesenheit eines Menschen fühlt. In einem Essay in „Ask a Behaviorist - Wie Katzen Zuneigung zu Menschen zeigen?" schreibt Catster: „Kätzchen bringen Glück und warme Gefühle zum Ausdruck, indem sie die Spitze ihres Schwänzchens aufplustern, während sie sie dezent vibrieren. Gleichzeitig halten sie ihre Schwänze aufrecht mit einer leichten Kurve an der Spitze."  Der glückliche Schwanz-Tanz...

7. An den Fingern nippen

Nicht wütend werden, wenn sich die Katze Ihrer Hand nähert. Das meist sanfte an den Fingern Knabbern ein weiteres Zeichen, wie ein Stubentiger zum Ausdruck bringt, dass er seinen Menschen liebt. Dr. Karen Becker führt dazu aus: „Dieses Verhalten kann etwas weh tun, denn die Katze versteht nicht wirklich, dass ihre Knutschflecken nicht immer angenehm sind." Diese Liebesbisse kann man auch sehen, wenn sich eine Katze mit Artgenossen trifft. „Kätzchen knabbern einander liebevoll an und ihre Haut ist härter als bei uns."

8. Sich gegen die Beine reiben

LittleThings / Maya Borenstein Maya Borenstein
 

Wenn die Katze einfach nicht genug von den Beinen ihres Besitzers bekommen kann, dann ist das wahrscheinlich auch ein Zeichen der wahren Liebe. Dr. Karen Becker schreibt: „Sich gegen ein anderes Lebewesen zu reiben bedeutet, dass Katzen ihre Zuneigung zeigen. Wenn eine Katze sich an menschlichen Bein reibt, dann legt sie ihren Duft auf es. Damit markiert sie ihr Revier. Das ist ganz ähnlich wie das Kopf-Stoßverhalten. Es ist wichtig für die Beziehung und Bindung mit einer Katze, dass man ihr erlaubt, sich am menschlichen Körper zu reiben."

9. Schnurren

 

Sie haben Ihre Katze schnurren gehört, aber nicht erkannt, dass das ein Zeichen der Liebe war? Laut der Diplom-Sachverständigen Amy Shojai: „Katzen lieben es zu schnurren. Ihr Schnurren kann eine Vielzahl von Dingen bedeuten, von dem Ausdruck von Freude bis hin zu Sorge. Und das Schnurren von Kätzchen reicht von weich und dezent bis zur Lautstärke eines Traktors." Falls Sie Zweifel haben, schreibt sie: „Wenn die Katze in Ihrer Gegenwart schnurrt, können Sie sich sicher sein, dass sie ihre Liebe zum Ausdruck bringen will."

10. Katze läuft hinterher

LittleThings / Maya Borenstein Maya Borenstein
 

Wenn der Stubentiger nicht genug von der Gesellschaft seines Menschen bekommen kann, dann ist die Verbindung besonders liebevoll. Mother Nature Network erklärt: „Wenn die Katze dem Menschen von Raum zu Raum folgt, auf Tische und Theken springt, um in seiner Nähe zu sein und dir immer folgt, egal wohin er geht, dann genießt sie eindeutig seine Gesellschaft."  Dies gelte vor allem, wenn gerade keine Fütterungszeit sei. Das Verhalten der Katze zu beobachten ist der beste Weg, um sicher zu sein, dass sie Ihnen wirklich mit Liebe verbunden ist.

TEILEN Sie diese wichtigen Informationen mit anderen Katzenliebhabern!
KOMMENTIEREN Sie und erzählen Sie Wamiz, wie Ihre Katze Ihnen zeigt, dass sie Sie liebt!