wamiz-v3_1

Werbung

Ellis Fell ist einzigartig: Doch der Grund ist eine seltene Krankheit

Katze Elli hat die Weißenfleckenkrankheit Vitiligo
© Instagram @elli.vitiligo

Haben auch Sie schon mal weiße Flecken in dem Fell ihrer Katze entdeckt? Sie könnten auf eine seltene Krankheit Ihres Stubentigers hindeuten. Unter eben dieser leidet auch das Kätzchen Elli - die wundersame Verfärbung macht das deutsche Kätzchen zu einem wahren Internet-Star.

von Carina Petermann, 08.03.2019

Als Elli adoptiert wurde, war sie gerade einmal vier Monate alt und lebte zusammen mit ihrer Schwester in verwahrlostem Zustand auf einem Bauernhof. Die beiden Kätzchen waren voller Ungeziefer und litten an Ohrinfektionen. Da kam ihre Retterin Nicole Böhm aus Heidelberg, nahm sich der beiden an, nahm sie zu sich nach Hause, pflegte sie und ließ sie tierärztlich versorgen.

Nicole schaffte es, die beiden süßen Fellknäuel wieder auf die Beine zu bringen und zu stolzen Katzen aufzuziehen. Fesch sahen sie aus mit ihrem schwarzen Fell und ihrer weißen Maske. Als hätten sie sich mit einem Smoking in Schale geworfen.

Es begann mit einem kleinen weißen Fleck

Besonders Elli war von Anfang an sehr lieb und verschmust. Sie verhielt sich immer mehr wie ein Hund und weniger wie eine Katze. Sie wollte ständig spielen. Doch dabei entdeckt Nicole 2017 plötzlich einen kleinen weißen Fleck auf ihrem Fell. Sie dachte zuerst, dass ein wenig Staub oder eine Feder am Rücken ihrer süßen Mieze hängen geblieben war. Doch dann stellte sie fest, dass sich ihr Fell an dieser Stelle doch tatsächlich weiß verfärbt hatte.

Eine seltene Krankheit wird zu etwas Wunderschönem

Als sie mit ihr zum Tierarzt ging, erfuhr sie, dass Elli eine seltene Krankheit hatte, die eigentlich kaum ein Prozent aller Katzen befällt. Elli leidet an Vitiligo, der sogenannten Weißfleckenkrankheit, einer chronischen Erkrankung der Haut, bei der die zur Färbung der Haut zuständigen Pigmentzellen zerstört werden. Die seltene Hautkrankheit ist weder schmerzhaft noch ansteckend und hat rein ästhetische Folgen. Es bilden sich helle, deutlich abgegrenzte Flecken auf der Haut oder wie bei Elli auch auf dem Fell.

Beeinflussen ließ sich Elli von ihrer äußerlichen Veränderung aber nicht, wie Halterin Nicole gegenüber The Dodo verrät:

"Sie ist immer noch die gleiche wie vorher. Es kümmert sie nicht. Sie ist genauso süß und lieb und verspielt wie am ersten Tag."

Im Laufe der Zeit wurden es bei Elli immer mehr. Inzwischen ist sie von weißen Flecken überzogen und gleicht eher einer weißen Eule als einer schwarzen Katze. Vor allem, wenn sie Nicole von erhöhter Stellung aus beobachtet.

Sicher ist, die Krankheit verleiht Elli einen einzigartigen Look. Bald wird Elli drei Jahre alt sein. Und für ihre Besitzerin ist sie mit ihrem einzigartigen Fell mit Sicherheit die süßeste und schönste Katze der Welt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Elli (@elli.vitiligo) on