Werbung

Pärchen findet Hund neben Mülltonne, doch dann entdeckt es einen Brief

Ausgesetzter Hund dog-sad

Das Herrchen wollte, dass es ihm gut geht 

© South Eastern Homeless Animals - Facebook

Mitten beim Einkaufen entdeckt ein Pärchen plötzlich einen Vierbeiner. Daneben finden sie eine herzzerreißende Notiz.

 

von Wiebke Witterhold

Am veröffentlicht

Die Geschichte ereignet sich bereits vor einigen Jahren in South Carolina (USA). Ein Paar ist dabei, Einkäufe zu erledigen, als es in der Nähe des Einkaufszentrums einen kleinen Hund sieht.

Doch das ist es nicht, was sie schockiert, sondern die Tatsache, dass er an einen Müllcontainer gebunden ist. Neben dem Hündchen liegt eine erschütternde Nachricht:

„Kostenloser Hund. Mein Name ist Scooter. Mein Herrchen ist im Gefängnis.”

Dabei liegt auch ein Futternapf und ein Rucksack, in dem sich etwas Trockenfutter befindet. Das Paar bindet den kleinen Hund los und kontaktiert die Tierschutzorganisation South Eastern Homeless Animals. Sie wollen seinen Chip scannen lassen und Menschen finden, die sich um ihn kümmern können:

„Als ich ihn gesehen habe, wusste ich sofort, dass er geliebt und verhätschelt wurde. Er war sauber, hatte keine Zecken und hatte alles Mögliche bei sich, darunter eine Tüte mit getreidefreiem Futter und ein teures Halsband.”
 

Ein ausgesetzter, aber geliebter Hund

Als sie mit dem Vierbeiner im Tierheim ankommen, wird sein Chip sofort gescannt. Die Mitarbeiterin Paula Langford findet heraus, dass dieser deaktiviert worden ist. 

Paula beschließt, den Polizisten zu kontaktieren, der Scooters Herrchen Eric verhaftet hat. Von ihm erfährt sie, dass er seinen Vierbeiner guten Freunden anvertraut hat. Sie sollten sich in der Zeit, in der er im Gefängnis sitzt, um ihn kümmern. Ein Vertrauen, dass offensichtlich bitter enttäuscht wurde.

Happy End für Scooter

Schließlich kontaktiert Paula die Mutter des Inhaftierten. Diese überlegt nicht lange und setzt sich ins Auto, um die Fellnase abzuholen.

Ein großartiges Wiedersehen und ein sehr bewegender Moment! Dank Paulas Einsatz und ihrer Hingabe ist Scooter endlich wieder bei seiner Familie. 

 

Well as most of you know we left Thursday afternoon to make the journey to reunite Scooter to his loving family. Scooter was very happy to see his family and is back safe and sound with them in Colorado.

Posted by South Eastern Homeless Animals on Tuesday, April 4, 2017
Wem würdet ihr euer Haustier anvertrauen?
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren