❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Pitbull führt Halterin nachts ins Bad: Ihr bietet sich ein Bild des Grauens

Als sie aufwacht, versucht ihr Pitbull ihr etwas zu verstehen zu geben. Zum Glück begreift sie schnell genug, worum es geht!

von Cora Meininghaus

Am 17.10.20, 12:00 veröffentlicht

Tracy Daniels und ihre Familie sind sehr aufgeregt, als sie einen Pitbull vom Tierschutzverein Adore-A-Bull adoptieren. Es ist nicht ihr erster Pitbull, weshalb die ganze Familie schon im Voraus weiß, dass es ein großes und schönes Ereignis wird.

So kommt es, dass ein niedlicher Welpe namens Ember als neues Familienmitglied einzieht. Innerhalb weniger Tage freundet sich Ember sehr gut mit Tre an, dem 10-jährigen Sohn von Tracy Daniels.

Pitbull rettet 10-Jährigen nach Anfall

Als Ember schon mehrere Monate bei ihrer Adoptivfamilie wohnt, wird Tracy eines nachts von ihrem Knurren geweckt. Diese Situation ist sehr ungewöhnlich, denn Ember legt normalerweise nie ein solches Verhalten an den Tag. Das macht ihrer Halterin natürlich Sorgen.

Tracy beobachtet ihren Pitbull eine Weile und beschließt dann, dass nichts Besonderes los ist. Sie geht zurück ins Bett. Ember ist damit aber nicht einverstanden und knurrt beharrlich weiter. So lange und so laut, dass Tracy schließlich endgültig aufsteht.

Ember geht ohne zu zögern in Richtung Badezimmer und Tracy folgt ihr. Als sie die Tür öffnet, bietet sich ihr ein fürchterliches Bild: Tre liegt neben der Badewanne und hat einen Anfall. Tracy kontaktiert umgehend den Notruf.

Pitbull Ember wird zur Lebensretterin

Dank Ember kann Tres Leben gerettet werden, denn ohne ihre Warnung hätte Tracy niemals so rasch reagieren können. Seit ihr Sohn wieder aus dem Krankenhaus entlassen ist, weicht Ember nicht mehr von seiner Seite. Auch nachts nicht - sie schläft an seinem Fußende.

Zum Glück hat Tre einen Schutzengel auf vier Pfoten!