Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Ihr Hund bellt um 3 Uhr morgens: Als sie nachsehen, bleibt ihnen das Herz stehen

Hund „Freckles“ ist wirklich der treueste Freund seiner Menschen! Weil er so aufmerksam war, hat er seiner Familie womöglich das Leben gerettet. In ihrem Garten befindet sich eine todliche Gefahr.

von Stefanie Gräf

Am 03.08.20, 19:00 veröffentlicht

Ohne ihren Hund Freckles (englischer Hundename: „Sommersprossen“) wäre eine Familie aus Coral Springs, Florida (USA) heute möglicherweise nicht mehr am Leben. Durch sein warnendes Bellen mitten in der Nacht verhindert er das Schlimmste.

Wamiz-Ratgeber: Warum bellen Hunde?

Passiert ist das Ganze im Mai 2019. Der weiße Hund schlägt mitten in der Nacht, gegen 3:30 Uhr an. Die Halter des Labrador-Husky-Mixes, das Eherpaar Kimberly und George Wood, schrecken aus dem Schlaf hoch. Sie fürchten zunächst, dass sich ein Einbrecher an ihrem Haus zu schaffen macht. 

Doch die von Freckles erkannte Gefahr lauert im Garten! Dort wandert ein Alligator herum, wie sie schließlich entdecken.

Ein unerwarteter Gast

Die Woods wissen, dass sie in großer Gefahr sind und alarmieren direkt den Verein Gator Boys, der auf wilde Reptilien spezialisiert ist. Dieser schickt sofort zwei Mitarbeiter vorbei. Christopher und Gabby wissen genau, was zu tun ist. Sie sichern den Bereich und brauchen gerade einmal sechs Minuten (!), um den weiblichen Alligator einzufangen und zum LKW zu bringen.

Daisy, wie die Reptiliendame getauft wurde, haben die Gator Boys in einem Naturschutzgebiet wieder freigelassen.

Ein außergewöhnlicher Wachhund

Freckles wird seit der Aktion als Held gefeiert. Denn wenn er nicht Alarm geschlagen hätte, wäre nicht nur die Wood-Familie mit den zwei Töchtern, sondern auch die Nachbarn in akuter Gefahr gewesen.

Wamiz-Ratgeber: Wachhunde

Dank des wachsamen Hundes konnte die Bedrohung rechtzeitig erkannt und gebannt werden – und die beiden schlafenden Töchter der Woods haben von der ganzen Aufregung noch nicht einmal etwas mitbekommen.