wamiz-v3_1

Werbung

Längster Schwanz der Welt: Stolze 45 Zentimeter misst das Riesenteil seiner Maine-Coon-Katze!

Maine Coon längster Schwanz der Welt © Shutterstock

Dieses amerikanische Pärchen ist ganz schön stolz auf einen Guinness-Rekord.

von Tim Brinkhaus, 20.09.2019

Das Guinness Buch der Rekorde sorgt alljährlich für Schlagzeilen. In der Ausgabe 2018 findet sich neben einem 80-jährigen Bodybuilder und einer Frau mit XXL-Wimpern die Katze mit dem längsten Schwanz der Welt.

Katze mit längstem Schwanz der Welt

Dieser Stubentiger heißt Cygnus Regulus Powers. Es handelt sich um eine silberfarbene Maine Coon aus Michigan in den USA, wo sie seit ihrer Adoption im Jahr 2015 glückliche Tage mit ihrer Familie verbringt. Sie hält den Rekord für die Hauskatze mit dem längsten Schwanz der Welt, da dieser erstaunliche 44,66 Zentimeter lang (17,6 Inches) ist! Ab und zu landet ihr langes Hinterteil an Orten, wo es eigentlich nicht hingehört... Sie trägt auch den Namen Staubwedel.

 

On September 7, Cygnus, a cat in Michigan, featured in the 2018 Guinness Book of Records for having the “longest tail on a domestic cat”, breaking the previous record with a whopping 44.66 cm tail.

Posted by CGTN on Wednesday, December 27, 2017

Größte Hauskatze der Welt

Cygnus' Bruder heißt Arcturus Aldebaran Powers, ist zwei Jahre alt und eine Savannah-Kater. Er hält ebenfalls einen Rekord, denn die Samtpfote ist die größe Hauskatze der Welt. Sie ist 48,4 Zentimeter hoch (19,06 Inches). Beiden Katzen ist der Erfolg nicht zu Kopf gestiegen. Sie verstehen sich blendend und spielen gerne miteinander.

 

Arcturus, the tallest domestic cat ever!

Posted by Catsy on Monday, November 13, 2017

Rekord-Katzen wären fast verbrannt

Ihre Besitzer sind Lauren und Will Powers. Sie hatten zwei weitere Stubentiger namens Yuki und Sirius. Die Katzenfreunde leben in Farmington Hills, wo ihr Haus im November 2017 Feuer fing. In der Feuerhölle gelang den beiden die Flucht. Sie ließen Türen und Fenster weit offen stehen in der Hoffnung, dass ihre vier Katzen auch den Weg nach draußen finden würden. Während Cygnus und Arcturus den Weg gerettet werden konnten, fehlt von Yuki und Sirius jede Spur. Herrchen und Frauchen gehen davon aus, dass die entlaufenen Katzen noch am Leben sind.


Auch interessant: