🐶 Für glückliche und gesunde Hunde ❗️

Werbung

Alter Sessel im Wald: Sie kommt näher und wird von ihren Emotionen überwältigt

Ausgesetzter Hund und Sessel dog-sad
© Facebook / Sharon Norton

Seinen Schrott und Müll in der Natur abzuladen, ist schon schlimm genug, aber ein Detail geht eindeutig zu weit. 

von Tim Brinkhaus

Am 05.06.21, 12:00 veröffentlicht

Hund wie Müll entsorgt

Es ist ein trauriges Bild, das sich der amerikanischen Tierschützerin Sharon bietet, als sie sich auf den Hilferuf einer Frau hin zu einer einsamen Landstraße begibt: Ein halbverhungerter, völlig ausgezehrter junger Hund verharrt da brav auf einem alten Sessel.

Ein skrupelloser Hundehalter hat sein Tier samt einem alten Sessel und einem alten Fernsehgerät am Straßenrand ausgesetzt. Der Vierbeiner wurde seinem traurigen Schicksal überlassen. Das arme Tier muss ersten Schätzungen nach schon mindestens eine Woche so zugebracht haben.

Der Hund scheint sich der tragischen Situation zunächst gar nicht bewusst zu sein. Er wartet geduldig, als würde sein Herrchen jeden Moment wieder zurückkommen. Er verlässt seine Stellung nicht einmal, um Futter zu suchen.

 

Eine zweite Chance

Die Frau nähert sich dem Hund vorsichtig, bietet ihm Wasser und etwas Futter an. Es ist seine erste Mahlzeit seit Tagen. Der Vierbeiner wedelt mit dem Schwanz, sichtlich glücklich darüber, dass sich jetzt endlich jemand um ihn kümmert. Er folgt Sharon problemlos in ihr Fahrzeug und lässt sich von ihr zum Tierarzt bringen.

Nachdem der Kleine Vierbeiner erst einmal geimpft und untersucht ist, bringt sie ihn ins nächste Tierheim. Dort wartet er jetzt darauf, eine zweite Chance zu bekommen und adoptiert zu werden.

Gegen den herzlosen Hundebesitzer wird jetzt ermittelt. Wenn er gefunden wird, wird er sich für dieses Vergehen verantworten müssen.

Was für ein trauriger Anblick © WLBT 3