wamiz-v3_1

Werbung

Fußmatte verschwindet jede Nacht: Als er den Übeltäter sieht, trifft ihn die Erkenntnis

Die Fußmatte verschwindet
© Twitter / St_Hill

Jede Nacht verschwindet seine Fußmatte auf mysteriöse Art und Weise - bis er eines Tages eine Überwachungskamera installiert.

von Anna Katharina Müller, 13.04.2019

Senthil Nathan aus Indien passiert etwas Seltsames, und das schon seit einer ganzen Weile. Vor seiner Haustür hat er eine Fußmatte liegen. Diese verschwindet regelmäßig über Nacht.

Kein Dieb wie jeder andere

Anfangs ist Senthil total perplex. Wer könnte ein Interesse daran haben, ständig seine Fußmatten zu stehlen? Senthil wohnt im Erdgeschoss, daher könnten viele Menschen, beispielsweise Passanten oder Nachbarn, als Täter infrage kommen. Er fragt sich sogar, ob die Nachbarskatze sich einen Spaß daraus macht, ihm seine Matte zu klauen.

Wäre da nur nicht das Problem, dass die Fußmatte zu schwer für eine Katze ist…

Der Mann hat es satt, sich ständig neue Fußmatten kaufen zu müssen. Um dem Dieb auf die Schliche zu kommen, installiert er deshalb eine Überwachungskamera vor seiner Haustür. Die Kamera ist die ganze Nacht über eingeschaltet und muss den Dieb also zwangsläufig filmen, während dieser seiner Leidenschaft für Fußmatten nachgeht.

Senthil Nathan schläft seelenruhig. Am nächsten Morgen ist die Fußmatte wie immer verschwunden und er schaut sich daraufhin die Bilder der Überwachungskamera an. Senthil und seine Frau sind sehr gespannt. Sie staunen nicht schlecht, als sie das Video anschauen und entdecken, wer hinter dem Diebstahl steckt.

Es ist ein Hund. Aber es handelt sich nicht um irgendeinen Hund, denn das Ehepaar erkennt das Tier wieder. Dieser Hund lebt in der Nachbarschaft, spaziert gern draußen herum und bekommt auf seinem Weg von vielen Anwohnern Leckerlies. Damit der Hund auch weiterhin seine Fußmatten sammeln kann, beschließen die Eheleute, gleich einen ganzen Stapel zu kaufen und diese vor die Haustür zu legen. So kann der Hund auch in Zukunft seiner Kleptomanie nachgehen und die Fußmatten in sein geheimes Versteck schleppen.