❗️ Neues Katzenfutter für Allergiker ❗️

Tonkanese

Andere Namen: Tibeter (für langhaarige Exemplare)

Tonkanese
Erwachsene Tonkanese © Shutterstock

Die Tonkanese ist aus einer Kreuzung zwischen Siamkatzen und Burmesen entstanden. Daher hat sie Charaktereigenschaften, welche die der Katzen dieser beiden Rassen miteinander vereinen. Sie ist elegant, muskulös und energiegeladen, was eine lebendige Spielgefährtin aus ihr macht. Ihr dichtes, glänzendes Fell gibt es in einer ganzen Palette von verschiedenen Fellzeichnungen und -farben.

Wichtige Informationen

Tonkanese: Lebenserwartung :

8

20

13

15

Charakter :

Anhänglich Verspielt Intelligent

Felltyp :

Nackt Kurz Lang

Geschichte

Diese Katze ist aus einer Kreuzung zwischen Siam- und Burmakatzen entstanden. Sie soll in den 1930er Jahren in Nordamerika unter dem Namen „Goldene Siamkatze“ aufgekommen sein. Allerdings gibt es auch die Theorie, dass solche Kreuzungen inoffiziell bereits im Laufe des 19. Jahrhunderts in Thailand vorgenommen wurden. Während der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war diese Rasse noch nicht allzu beliebt. Erst in den 1960er Jahren wurde die Tonkanese populär und erhielt auch ihren jetzigen Namen. Beim Tonkin handelt es sich um eine Region in Vietnam, mit der die Herkunft der Rasse eigentlich wenig zu tun hat.

Aussehen der Tonkanese

    Größe

    Katze : Zwischen 25 und 30 cm

    Kater : Zwischen 30 und 35 cm

    Sie erreicht ihre ausgewachsene Größe ca. in einem Alter von zwölf Monaten, aber in den darauffolgenden Monaten kann sie noch in langsamem Tempo weiterwachsen.

    Tonkanese: Gewicht

    Katze : Zwischen 2 und 4 kg

    Kater : Zwischen 5 und 6 kg

    Fellfarbe

    Schwarz
    Weiß
    Rot
    Braun
    Blau

    Felltyp

    Kurz
    Lang

    Augenfarbe

    Blau
    Grün
    Gelb

    Beschreibung des Aussehens

    Die Tonkanese hat einen schlanken, muskulösen und sogar athletischen Körper. Der Kopf ist dreieckig, mit einer mittellangen Schnauze und breiten, an der Spitze abgerundeten Ohren. Die Beine und die Rute sind lang, aber kräftig gebaut.

    Das Fell dieser Katze ist für sein seidiges, glänzendes Aussehen bekannt. Es gibt eine kurz- und eine langhaarige Varietät. Letztere heißt Tibeter.

    Gut zu wissen

    Die Kätzchen kommen mit einem im Vergleich zu den ausgewachsenen Tieren relativ blassen Fell zur Welt. Die Fellfarbe wird bis zum einem Alter von ca. zwei Jahren nach und nach dunkler.

    Charakter

    • 100%

      Anhänglich

      Diese Katze ist immer auf der Suche nach Gesellschaft und Aufmerksamkeit von ihren Menschen. Im Allgemeinen gilt sie als anhänglich.

    • 100%

      Verspielt

      Diese Mieze ist energiegeladen und sogar sportlich, weshalb sie sehr viel Bewegung und Unterhaltung braucht. Tägliche, interaktive und autonome Spielsessions sind unerlässlich für ihr Wohlbefinden.

    • 66%

      Ruhig

      Wenn ihr Bedürfnis nach Aktivitäten gestillt ist, entspannt sie sich in der Nähe ihrer Menschen, ihrer Artgenossen oder manchmal auch allein.

    • 100%

      Intelligent

      Da sie aktiv ist, zeigt sie großes Interesse an ihrer Umgebung. Sie ist scharfsinnig, was sie zu einer guten Kandidatin für ein Erziehungstraining macht, das sie geistig fordert.

    • 100%

      Scheu

      Je nachdem, wie diese Katze sozialisiert wurde, als sie noch klein war, zeigt sie sich gegenüber Neuem in der Regel neugierig.

    • 66%

      Unabhängig

      Sie kann sich an zahlreiche verschiedene Lebensweisen anpassen, mag aber die Gesellschaft von Menschen oder Artgenossen.

      Verhalten der Tonkanese

      • 66%

        Gesprächig

        Sie ist oft weniger gesprächig als die Siamkatze, gilt aber dennoch als ziemlich redselig.

      • 100%

        Sportlich

        Sie braucht viel Bewegung, welche sie in regelmäßigen Spielsessions bekommen kann.

      • 66%

        Ausreißer

        Da diese Rasse von Natur aus neugierig und energiegeladen ist, können manche Exemplare dazu neigen, ihre Lebensumgebung in allen Details erforschen zu wollen.

      • 100%

        Gierig

        Aufgrund ihres hohen Energieniveaus hat sie auch einen gesunden Appetit. Wenn man sie mithilfe eines interaktiven Fressnapfes ernährt, kann man so ihren Hunger stillen und ihr zugleich eine autonome Beschäftigungsmöglichkeit bieten.

        Welche Katze soll es sein? Ihnen gefallen alle? Wamiz hilft bei der Auswahl der richtigen Katzenrasse!

        Test machen

        Geselligkeit

        • 66%

          Tonkanese und Katzen

          Sie ist gut für das Zusammenleben mit anderen Katzen geeignet. Eine gute Sozialisierung der Kätzchen, ein allmähliches Gewöhnen der Tiere aneinander und eine Umgebung mit vielen höhergelegenen Rückzugsorten sind Faktoren, die das Zusammenleben der Katzen in einem Haushalt erleichtern.

        • 100%

          Tonkanese und Hunde

          Diese Katze kann sich an ein Leben mit einem Hund gewöhnen, denn sie sucht in der Regel nach sozialer Interaktion. Allerdings muss man die Tiere einander nach und nach vorstellen und darauf achten, dass sich in ihrer Umgebung höhergelegene Rückzugsorte befinden. Die Art der Sozialisierung, die das Kätzchen erfahren hat, hat großen Einfluss darauf, wie das Zusammenleben mit Hunden verläuft.

        • 100%

          Tonkanese mit Kindern

          Die große Energie dieser Katze in Kombination mit der blühenden Phantasie von Kindern sorgt garantiert für einige Überraschungen! Allerdings ist es wichtig, die Kinder von klein auf dazu zu erziehen, dass sie die Körpersprache der Katze verstehen, um sie an eine gesunde Beziehung zum Tier heranzuführen.

        • 33%

          Geeignet für Senioren

          Natürlich gibt es große Unterschiede im Verhalten der einzelnen Individuen, wie es auch beim Menschen der Fall ist. Dennoch muss man im Kopf behalten, dass die Exemplare dieser Rasse in der Regel ein großes Bedürfnis nach Stimulation haben, das von einer eher ruhigen Person vielleicht nicht befriedigt werden kann.

          Preis einer Tonkanese

          Im Schnitt liegt der Kaufpreis einer Tonkanese aus einer Zucht bei zwischen 800 € und 1.200 €. Der Preis kann je nach Abstammungslinie, Zucht, Alter und Geschlecht variieren.

          Man muss durchschnittlich 30 €/Monat einplanen, um den Bedürfnissen dieser Katze gerecht zu werden. Dieses Budget umfasst eine hochwertige Ernährung sowie alle Kosten, die anfallen, um sie bei guter Gesundheit zu halten.

          Pflege der Tonkanese

          Unabhängig davon, ob das Fell kurz oder lang ist, ist die Unterwolle nicht allzu dicht. In der Regel reicht es aus, sie einmal pro Woche zu bürsten.

          Haarausfall

          Der Haarausfall ist gering.

          Ernährung der Tonkanese

          In Anbetracht ihrer großen Energie ist eine hochwertige Ernährung, die an ihr Alter und ihre körperliche Verfassung angepasst ist, erforderlich.

          Gesundheit der Tonkanese

          Tonkanese: Lebenserwartung

          Ihre Lebenserwartung liegt im Schnitt bei 13 bis 15 Jahren, aber es ist keine Seltenheit, dass einzelne Exemplare sogar über 20 Jahre alt werden.

          Robust

          Da sie nur wenig Unterwolle hat, ist die Tonkanese nicht allzu gut vor Kälte geschützt. Daher gilt sie bei großen Temperaturschwankungen nicht als allzu widerstandsfähig.

          Neigt zu Übergewicht

          Verschiedene Faktoren wie das Alter, die Umgebung, die Ernährung und das Maß der Bewegung der Katze beeinflussen das Risiko, dass das Tier übergewichtig wird. Da die Tonkanese ziemlich viel Energie hat, ist das Risiko für Übergewicht deutlich niedriger, sofern ihr Bedürfnis nach Bewegung erfüllt wird.

          Tonkanese: Krankheiten

          Im Allgemeinen erfreut sich diese Rasse zwar einer guten Gesundheit, aber es wird trotzdem empfohlen, einmal pro Jahr einen Tierarzt aufzusuchen, um den Gesundheitszustand der Katze zu überprüfen. Manche Exemplare können die Krankheiten bekommen, die bei Hauskatzen generell geläufig sind, wie zum Beispiel Zahnprobleme.

          Außerdem wird die folgende Krankheit etwas häufiger bei ihr diagnostiziert: Progressive Retinaatrophie, die zu Blindheit führt (es gibt einen Gentest zur Diagnose)

          Fortpflanzung

          Es sind Kreuzungen zwischen der Tonkanese und der englischen Burmakatze zulässig. Auch Kreuzungen mit der Asian Longhair werden vorläufig akzeptiert (bis 2020).

          Im Schnitt besteht ein Wurf aus 4 Kätzchen.

          Namen

          Gute Namen für eine Tonkanese: Darla, Jim, Quiz, Wella

          Entdecken Sie hier alle Namensideen für Ihre Katze