wamiz-v3_1

Türkisch Angora

Türkisch Angora
Erwachsene Türkisch Angora © Shutterstock
Türkisch Angora

Diese Katze mit mittellangem Fell gibt es im Orient schon seit über 2.000 Jahren. Ihr würdevoller Gang und ihr flauschiges Fell haben zu Zeiten des Sonnenkönigs sogar den französischen Hochadel bezaubert. Die Türkisch Angora ist lebendig, neugierig und schelmisch. In ruhigen Momenten lässt sie sich sehr gern von den Mitgliedern ihrer Adoptivfamilie streicheln. Die Türkisch Angora hat einen ziemlich starken Charakter: Sie weiß, was sie will und was nicht und gibt das auch jedem unmissverständlich zu verstehen!

dna

Wichtige Informationen

  • Lebenserwartung : Zwischen 15 und 18 Jahren
  • Charakter : Anhänglich, Verspielt, Intelligent
  • Felltyp : Lang
  • Preis : Zwischen 800 € und 1200 €

Aussehen der Türkisch Angora

Größe

Katze Zwischen 30 und 33 cm
Kater Zwischen 30 und 33 cm

Sie erreicht ihre ausgewachsene Größe im Alter von 10 bis 12 Monaten.

Gewicht

Katze Zwischen 2 und 5 kg
Kater Zwischen 2 und 5 kg

Fellfarbe

Schwarz/Seal, Blau/Schiefergrau, Rot, Weiß

Alle Farben außer Schokolade, Lilac, Zimt und Fawn sind laut LOOF zulässig.

Fellmotiv

Einfarbig, Tabby/Gestreift, Zweifarbig.

Felltyp

Mittellang.

Augenfarbe

Blau/Aquamarin, Gold/Gelb, Grün, Unterschiedlich/Glasaugen.

Beschreibung des Aussehens

Die Türkisch Angora ist eine mittelgroße Katze mit einem zarten, athletischen Körperbau. Ihr Gang ist würdevoll und fließend. Ihr Kopf ist dreieckig, mit ziemlich großen, breiten Ohren, welche aufrecht getragen werden. Sie hat einen langen, feingliedrigen und muskulösen Körper. Ihr seidiges, mittellanges Fell weist nur wenig Unterwolle auf. Ihr Fell ist am Hals, an der Brust, am Bauch und am Schwanz länger. Ihre schlanken Beine sind hinten etwas länger als vorn. Ihre Augen sind mandelförmig und manchmal rund.

Charakter

Anhänglich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Es handelt sich um eine Katze, die extrem gern kuschelt. Sie macht es sich gerne neben ihren Besitzern auf dem Sofa oder im Bett gemütlich, um ihr tägliches Maß an Streicheleinheiten zu bekommen. Wenn Sie gern Katzen streicheln, kommen Sie bei dieser hier ganz bestimmt auf Ihre Kosten.

Verspielt

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Die große Neugier dieser Katze führt dazu, dass sie mit allem spielt, was sie in die Pfoten bekommt - insbesondere mit Wasser. Sie klettert gern, manchmal sogar auf ihre Schultern.

Ruhig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Diese Katze kuschelt zwar gern, aber sie ist auch lebendig und neugierig und belebt das ganze Haus mit ihren Streichen.

Intelligent

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Diese kleine Katze ist intelligent und erkundet gern ihre Umgebung. Sie kann bei regelmäßigem Training leicht Tricks erlernen. Das Training ist auch sehr gut dazu geeignet, sie mental zu stimulieren.

Scheu

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Ihre Neugier bringt sie immer wieder dazu, Neues zu erkunden, aber manche Exemplare, die keine gute Sozialisierung erfahren haben, als sie klein waren, können zurückhaltender sein.

Unabhängig

yellow-paw grey-paw grey-paw

Es handelt sich um eine Mieze, die gern Menschen um sich herum hat und sich sehr dafür interessiert, was diese tun. Sie kann dadurch manchmal eine echte Klette sein. Übrigens wird sie auch oft als „Hundekatze“ bezeichnet. Trotzdem hat sie aber einen starken Charakter, wie es sich für eine Katze gehört.

Verhalten der Türkisch Angora

Gesprächig

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Diese Mieze ist ziemlich gesprächig und hat eine ganze Palette von sanften und ausdrucksstarken Tönen, mit denen sie die Aufmerksamkeit ihrer Menschen auf sich zieht.

Sportlich

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Es handelt sich um eine lebendige, verspielte Katze, die eine Umgebung benötigt, die sie stimuliert, um ihre Energie herauszulassen.

Ausreißer

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Diese ziemlich gewitzte Mieze macht gerne von ihrer Freiheit Gebrauch, auch wenn ihre Zuneigung zu ihrer Adoptivfamilie sie oft davon abhält.

Gierig

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Ihre Lebendigkeit und ihr Bedürfnis nach Bewegung erfordern viel Energie. Es ist wichtig, die richtige Nahrungsmenge für das Gewicht und die Größe der Katze zu finden. Die Verwendung eines interaktiven Fressnapfes hält die Türkisch Angora davon ab, ihr Futter hinunterzuschlingen.

Geselligkeit

Verträgt sich mit Katzen

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Wie alle Katzen ist auch diese eine Einzelgängerin und ist lieber das einzige Tier im Haushalt. Sie kann aber mit Artgenossen zusammenleben und sich in manchen Fällen sogar gut mit ihnen verstehen, sofern die Tiere einander auf angemessene Weise vorgestellt worden sind.

Verträgt sich mit Hunden

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Sie kann sich gut mit Hunden verstehen, sofern die Tiere einander gut vorgestellt werden und sie in ihrem Zuhause höhergelegene Rückzugsorte hat, an denen sie sich ausruhen kann.

Geeignet für Kinder

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Es handelt sich um eine gesellige Katze, die Kindern gegenüber tolerant ist (sie haben mehr Zeit als Erwachsene, um sich mit ihr zu beschäftigen, und das liebt sie!), aber man muss darauf achten, die Kinder schon früh so zu erziehen, dass sie die Katze respektvoll behandeln und ihre Körpersprache verstehen.

Geeignet für Senioren

yellow-paw yellow-paw grey-paw

Diese Katze kann zu Personen mit einem ruhigen Lebenswandel passen, sofern sie in einer Umgebung lebt, die ausreichend stimulierend für sie ist, um ihrer Neugier gerecht zu werden. Außerdem muss sie mindestens ein bis zwei Mal am Tag die Möglichkeit haben mit ihren Besitzern zu spielen.

Preis einer Türkisch Angora

Im Schnitt kostet ein Türkisch-Angora-Kätzchen aus einer Zucht zwischen 800 € und 1.200 €, Die Preise variieren häufig je nach Abstammungslinie, Zucht, Alter und Geschlecht.

Man muss durchschnittlich 30 €/Monat einplanen, um den Bedürfnissen der Türkisch Angora gerecht zu werden. Dieses Budget umfasst eine hochwertige Ernährung sowie alle Kosten, die anfallen, um sie bei guter Gesundheit zu halten.

Pflege der Türkisch Angora

Die Türkisch Angora hat keine Unterwolle, weshalb die Pflege ihres Fells nicht allzu viel Mühe erfordert - nur wöchentliches Bürsten ist erforderlich.

Haarausfall

Während ihres Fellwechsels im Sommer muss man sie häufiger bürsten. In dieser Zeit kann diese Katze viele Haare verlieren. Regelmäßiges Bürsten ermöglicht es, die Schönheit ihres Fells zu erhalten.

Ernährung der Türkisch Angora

Die Türkisch Angora kann sowohl Trocken- als auch Nassfutter fressen. Beides muss allerdings von guter Qualität sein. Man muss darauf achten, ihr eine ballaststoffreiche Ernährung zu bieten, um Verdauungsprobleme wegen der Haare, die in ihren Magen geraten, wenn sie sich putzt, zu vermeiden.

Gesundheit der Türkisch Angora

Lebenserwartung

Sie kann zwischen 15 und 18 Jahre alt werden. Da es sich um eine widerstandsfähige Mieze handelt, können einige Exemplare auch ein paar Jahre älter werden.

Robust

yellow-paw yellow-paw yellow-paw

Sie ist eine robuste Katze mit mittellangem Fell und wenig Unterwolle. Am Hals und am Bauch ist das Fell dicker, sodass diese Katze sowohl Kälte als auch Hitze besser verträgt.

Neigt zu Übergewicht

yellow-paw grey-paw grey-paw

Diese Katze neigt nicht dazu, dick zu werden, aber wie die meisten Katzen braucht sie Bewegung und Stimulationen, um ihre Energie herauszulassen und ihr Wohlfühlgewicht zu halten. Eine Ernährung, die an ihr Alter und das Ausmaß ihrer täglichen Bewegung angepasst ist, trägt ebenfalls dazu bei, dass sie keine Probleme mit Übergewicht bekommt.

Häufige Krankheiten

Sie ist sehr robust und weist keine besondere Tendenz zu einer bestimmten Krankheit auf. Allerdings wird dazu geraten, einmal im Jahr einen Gesundheitscheck von einem Tierarzt vornehmen zu lassen. Diese Katze kann nämlich die Krankheiten entwickeln, die bei allen Hauskatzen auftreten können, wie zum Beispiel Zahnprobleme.

Fortpflanzung

Junge Katzen erreichen ihre Geschlechtsreife mit zwischen 8 und 12 Monaten. Nach 56 bis 71 Tagen Schwangerschaft kommen zwischen 3 und 5 Kätzchen zur Welt.

Bei der Paarung von zwei weißen Türkisch Angoras kommen in der Regel taube Kätzchen zur Welt.

Laut dem LOOF sind nur Kreuzungen zwischen Türkisch Angoras zulässig.

Gut zu wissen

Die Türkisch Angora ist eine exzellente Gefährtin, die gern spielt und sich gern streicheln lässt. Allerdings hat sie einen starken Charakter, der mit Sanftheit und Respekt in Schach gehalten werden muss.

Geschichte

Wie der Name schon sagt, stammt die Türkisch Angora ursprünglich aus dem antiken Ankara, das auch Angora genannt wurde. Dort gab es sie schon vor über 2.000 Jahren. Im 17. Jahrhundert wurde sie von Pietro della Valle und Nicolas de Peresc nach Europa importiert. Diese elegante Katze mit seidigem, mittellangem Fell wurde schnell zur Muse der europäischen Künstler und Monarchen, die zu jener Zeit langhaarige Katzen für sich entdeckten. Leider sind durch zufällige Kreuzungen die grundlegenden Charakteristika dieser Rasse verloren gegangen. Der Zweite Weltkrieg und das Verbot des Exports dieser Katzen aus der Türkei hätten beinahe dazu geführt, dass die Rasse ausgestorben wäre. Aber die Beharrlichkeit eines amerikanischen Paares, Mr. und Mrs. Grant, hat sie gerettet und die moderne Türkisch Angora erschaffen. Erst in den 1970er Jahren ist diese Rasse offiziell anerkannt worden.

Namen

Gute Namen für eine Türkisch Angora: Cricket, Ova, Simon, Wish

Entdecken Sie hier alle Namensideen für Ihre Katze