🐶 Kleine Hunde richtig füttern ❗️

Werbung

Wenn der Hund stirbt: Trauersprüche, die Trost spenden

Hund stirbt
© Shutterstock

Ist ein geliebtes Tier gestorben, beginnt für Herrchen und Frauchen eine schwere Zeit. Es gibt einige rührende Trauersprüche für Hunde, die im Todesfall des Hundes die Stimmung ein wenig aufhellen.

von Nina Brandtner

am 22.02.21, 15:55 aktualisiert

Trauersprüche für Hunde in Kürze

Schöne Zitate spenden manchmal Trost und können die Trauer um ein geliebtes Haustier ein wenig Abschwächen. Sie kennen jemanden, der gerade seinen Hund verloren hat? Diese tröstenden Worte für Halter von verstorbenen Hunden helfen ihnen hoffentlich, durch diese schwere Zeit zu kommen.

Die schönsten Trauersprüche für Hunde

Bekannte Zitate, Gedichte oder Sprüche, die Trost und Zuversicht spenden, helfen, ein Ereignis zu verarbeiten. Trauersprüche können auch mit etwas Humor versehen sein. Hier gibt es die schönsten Sprüche, die Trost und Aufmunterung bieten:

  • Der Hund ist ein Ehrenmann; ich hoffe, einst in seinen Himmel zu kommen, nicht in den der Menschen. Autor: Mark Twain
  • Der Hund ist die Tugend, die sich nicht zum Menschen machen konnte. Autor: Victor Hugo
  • Nur der, der einen Hund als Freund hat, weiß, was es bedeutet, einen wahren Freund zu haben. Autor: Stefan Wittlin
  • Jemandem die Liebe eines Hundes zu seinem Besitzer zu erklären, ist in etwa gleich schwierig, wie jemandem die Relativitätstheorie in 2 Minuten zu explizieren. Autor: Stefan Wittlin
  • Seelenhunde finden uns immer, denn sie wurden für uns geboren. Autor: Anja Griesand
  • Die Treue und Wehrhaftigkeit eines Hundes bringt so manchen Hundebesitzer zum Träumen. Autor: Siegfried Santura
  • Einen Hund kann man nicht besitzen, er kann uns nur begleiten. Autor: Oliver Jobes
  • Der Hund ist ein Begleiter, der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen. Autor: Marla Lennard
  • Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund. Autor: Hildegard von Bingen
  • Du denkst, Hunde kommen nicht in den Himmel. Ich sage dir, sie sind lange vor uns dort. Autor: Robert Louis Stevenson

Eigene Trauersprüche verfassen

Wer den Tod des besten vierbeinigen Freundes nur schwer verarbeitet, kann auch seine eigenen Gedanken aufschreiben. Selbstverfasse Sprüche, auch in Teamwork mit anderen Familienmitgliedern, können noch viel näher auf die Persönlichkeiten des eigenen Hundes eingehen und eignen sich als schöne Erinnerung.