❗️ Teste gratis Katzenfutter ❗️

Werbung

Kätzchen kann nicht aufhören, Frauchen anzustarren: Als sie versteht warum, läuft es ihr eiskalt hinunter

Egal ob sie geht, sitzt, schläft, ein anderes Tier streichelt – Kater „Wilbur“ hat sein neues Für-immer-Frauchen fest im Blick. Da läuft einem direkt ein Schauder den Rücken runter!

von Stefanie Gräf , 17.07.2020

„Big Brother is watching you“ – diese Atmosphäre herrscht bei imgur-Userin theacaciasteph zu Hause, seit sie den hübschen Kater Wilbur adoptiert hat. Egal was sie macht, der neue Mitbewohner lässt sie nicht aus den Augen, sobald sie zu Hause ist. Wilbur sitzt da und starrt sie an, mal von Nahem, mal von etwas weiter weg.

Seine erste Familie hatte irgendwann einfach keine Lust mehr auf die Samtpfote und gab den armen Wilbur deshalb ab. Seinem neuen Frauchen folgt er seither wie ein flauschiger Schatten. Es wirkt so, als hätte die rote Katze Angst, dass Frauchen sich wieder in Luft auflösen könnte, wenn er einen Moment nicht hinsieht. Und so starrt und starrt er.

Andere Menschen interessieren den traurigen Kater nicht, sogar der Ehemann kann tun und lassen, was er will. Für Wilbur ist nur seine Lebensretterin interessant. Wir drücken die Daumen, dass Wilbur bald sein Vertrauen zurückfindet und sein neues Zuhause vollends genießen kann.