Angst bei Haustieren: Umfrage & Test

Werbung

Weil die Schwiegereltern seinen Hund rausgeschmissen haben: Herrchen trifft radikale Entscheidung

Hund angeleint vor Zaun dog-wow

Sein Haus, seine Regeln.

© karnizz / Shutterstock

Die Beziehung zu Schwiegereltern ist nie ganz leicht, doch in diesem Punkt hört der Spaß für diesen Internetnutzer ganz klar auf. 

von Leonie Brinkmann

Am veröffentlicht, am aktualisiert

Auf Reddit berichtet der Internetnuztzer Comfortable-Ad7073 kürzlich aufgebracht von einem Vorfall, der sich zwischen ihm, seiner Frau und seiner Schwiegermutter ereignete. 

Offenbar lebe er seit zwei Jahren glücklich mit einer Frau namens Mariah zusammen und nicht zu vergessen seinem geliebten Hündchen Boots. 

 

Eine Beziehung mit Unstimmigkeiten

Der Haken an der Sache: In Mariah Familie wird die Ansicht vertreten, dass Hunde im Haus nichts zu suchen haben.

Zwar dauert es eine Weile, bis Mariah sich an das Zusammenleben mit dem Vierbeiner gewöhnt hat, doch weil Boots so gut erzogen ist, arrangieren sie sich schließlich.  

Hunde haben im Haus nichts zu suchen?

Nur ihre Eltern sind nach wie vor wenig begeistert und als Mariahs Mutter für einige Tage zu Besuch kommt eskaliert die Situation schließlich. 

Immer wieder kritisiert die Schwiegermutter, dass Boots im Haus lebt, doch sein Herrchen beharrt ruhig darauf, dess es sein Haus mit seinen Regeln sei.

Wie du meinem Hund, so ich dir

Eines morgens muss er jedoch feststellen, dass Boots nicht im Haus ist. Auf Nachfrage, erklärt seine Schwiegermutter:

„Hunde gehören nicht in die Küche, also haben wir ihn rausgeschmissen.“

Genervt berichtet Boots Herrchen auf Reddit:

„Ich bin rausgegangen, um ihn zu suchen, aber ich konnte ihn immer noch nicht sehen. Ich ging um das Haus herum und fand Boots am Zaun angebunden.“

Wütend bindet er Boots los und geht mit dem Hündchen zurück ins Haus. Dort stellt er Mariahs Mutter zur Rede:

„Ich fragte Mariahs Mutter, warum sie meinen Hund angebunden hatten. Sie sagte, dass Hunden nicht herumrennen dürfen und dass sie ihn nur so behandelt, wie ein Hund behandelt werden sollte.“

 Erschüttert von dieser übergriffigen Handlung trifft Boots Herrchen eine radikale Entscheidung und schmeißt seine Freundin mit ihrer Mutter raus. 

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren