❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Diskussion um Kätzchen: Ist das die schönste Katze der Welt?

Wer ihr ins Gesicht sieht, ist sofort hin und weg. „Chimera“ ist eine echte Katzen-Schönheit! Doch der Samtpfote ist der Hype um sie egal, sie will lieber mit Klopapier spielen.

von Stefanie Gräf

Am 21.06.20, 07:00 veröffentlicht, am 13.08.20, 17:53 aktualisiert

Was für ein bildhübsches Gesicht! Wer Kätzchen Chimera aus Nord-Thailand ansieht, ist direkt schockverliebt. Nicht gerade überraschend bei dieser ungewöhnlichen Optik, denn das süße Köpfchen ist zweifarbig! 

Photoshop oder echt?

Tatsächlich ist die eine Gesichtshälfte dunkelgrau, die andere weiß. Exakt in der Mitte des Kopfes verläuft wie eine Grenzlinie ein dunkler Strich, der von dem niedlichen rosa Näschen über die Stirn reicht. Der Effekt ist sensationell, am liebsten würde man Chimera die ganze Zeit nur anschauen!

Ein ähnlicher Fall wurde vor einigen Jahren bekannt: Die Schildpatt-Katze „Venus“ bei Instagram zu einem der wichtigsten Catfluencer. Tierärzte erklärten die legendäre Färbung von Venus (eine Gesichtshälfte schwarz, die andere rot) damit, dass es sich bei ihr um eine Chimäre handelt.

Hierbei stimmt das Erbgut eines Teils der Katze nicht mit dem anderen überein. Eine extrem seltene Spielart der Natur. Doch jetzt bekommt Venus starke Konkurrenz!

Alles, nur keine Diva

Chimera aus Thailand interessiert die Aufregung um sie nur die Hälfte. Laut ihrer Halterin Eve sind für das ungewöhnliche Kätzchen Toilettenpapier und Kakerlaken viel wichtiger. Denn damit spielt sie am allerliebsten.