Wamiz Logo

Werbung

Cockapoo-Welpe zieht auf Bauernhof: Als ihn die Alpakas entdecken, bricht die Hölle los

Cockapoo Nugget
© Instagram / nugget_thecockapoo

Klein aber oho! Rüde „Nugget“ hat definitiv keine Angst vor großen Tieren – dafür mag er sie zu sehr. Der süße Cockapoo hat nämlich ganz besondere Freunde.

von Stefanie Gräf , 07.02.2020

 

Für viele Hunde sind größere Tiere ein echtes No-Go, da kann beispielsweise eine Kuh schon mal ein Drama darstellen. Nicht so für den kleinen Nugget, der hat sich selber Freunde ausgesucht, die wesentlich größer sind als er. Der Cockapoo liebt Alpakas!

Rassesteckbrief: Cockapoo

Er mag sie – sie mögen ihn

Nugget lebt teils in Berlin, teils auf einem Bauernhof im Münsterland, auf dem auch Alpakas gehalten werden. Dort hat der Mischling aus Cocker Spaniel und Pudel die Kamele aus den südamerikanischen Anden kennengelernt – und die ihn. Mit der Zeit entwickelte sich das Ganze zu einer richtigen Freundschaft, die Alpakas begrüßen den Hund richtig, sobald er auf der Wiese auftaucht. Und der hält sich völlig entspannt inmitten der Kamele auf.

Schwer beschäftigt: Nuggets Nebenjob

Wenn der Cockapoo übrigens nicht gerade Zeit mit seinen speziellen Freunden verbringt, ist er schwer beschäftigt: als Tiermodel. Seine Halterin vertreibt nämlich Hundeprodukte aus Alpakawolle. Das Werbegesicht dieses Projekts ist natürlich Vierbeiner Nugget. Wenn es nach ihm ginge, würde er sicherlich jedem Hund die Alpakasachen wärmstens ans Herz legen.