Wamiz Logo

Werbung

Kätzchen ist von Bananen besessen und wird mit unanständigen Bildern zum Internethit

Kätzchen mit Banane
© Facebook / Cat Named Bean

Dieses Kätzchen mit dem außergewöhnlichen Spitznamen „Beanana” wurde mit seiner Bananenbesessenheit zum Internethit. Kein Wunder, diese Fotos sind schon fast unanständig.

von Nina Brandtner , 27.01.2020

Beanana liebt Bananen

Sie heißt Bean, ist eine Flame-Point Siamkatze und lebt seit zwei Jahren mit ihrer Halterin im US-Bundesstaat Utah. Und sie liebt Bananen. Über alles.

Ihre Halterin hat diese Vorliebe erkannt und lichtet ihren Vierbeiner seitdem ständig mit seiner Leibspeise ab. Die Fotos zeigen jedoch nicht einfach ein Kätzchen beim Fressen, sondern geben vielmehr unanständige Einblicke in eine fast schon erotische Beziehung zwischen Katze und Obst.

Rassesteckbrief: Siamkatze

Schon 35.000 Follower auf Instagram

Auch die Internetnutzer bekommen nicht genug von dieser ungewöhnlichen Liebesbeziehung. 35.000 Follower verfolgen auf Instagram täglich die neuesten Schnappschüsse aus dem Leben von Bean, die dank ihrer Vorliebe mittlerweile nur noch „Beanana” genannt wird.

Bananen für Katzen?

Ein kleines Knabbern zwischen durch schadet zwar nicht, dennoch sollten Katzen nicht zu viel Banane bekommen. Denn die Frucht enthält viele Kohlenhydrate, die bei Samtpfoten ordentlich auf die Pfunde schlagen und sogar zu Diabetes führen können.

Wamiz-Ratgeber: Bananen für Katzen