Werbung

Wildkatze Wanderer

Als die Wildkatze auftaucht, überschlagen sich die Ereignisse

© slowmotiongli / Shutterstock

Wanderer aus Niedersachsen finden seltenes Tier: Polizei muss anrücken

von Stefanie Gräf

Am veröffentlicht

Erst genießen sie den schönen Ausblick, dann haben die Naturfreunde allerdings eine Begegnung der besonderen Art. 

Noch mal die letzten schönen Herbsttage nutzen und eine entspannte Tour durch die freie Natur unternehmen – das war der Plan der Wanderer-Gruppe, die am 21. Oktober im Solling unterwegs ist. Doch am Ende müssen sie sogar die 110 rufen.

Gefangen im Aussichtsturm!

Einer der Höhepunkte des Ausflugs ist ein Besuch des rund 30 Meter hohen Sollingturms (bei Uslar). Doch als die Wanderer den Aussichtsturm wieder verlassen wollen, finden sie ein seltenes Tier. Oder vielmehr findet das Wildtier sie. Und dann wird die Sache ziemlich brenzlig.

Schau dir das an:

Bei Verlassen des Turms sehen sich die Ausflügler einer offensichtlich aggressiven Wildkatze gegenüber. Das fauchende Tier sitzt auf den Treppen und lässt sie nicht mehr hinaus.

Keine Chance ohne die Polizei

Alle Versuche, die seltene Wildkatze selbst zu verscheuchen, schlagen fehl. Die Ausflügler sitzen im 90 Jahre alten Sollingturm fest. Am Ende sehen sie keine andere Möglichkeit mehr, als die Polizei in ihrer Not telefonisch um Hilfe zu bitten.

Die Beamten aus Northeim haben offensichtlich die überzeugenderen Argumente, im Umgang mit dem Wildtier. Denn als sie vor Ort sind, gelingt es ihnen schließlich, das schlecht gelaunte Kätzchen zu verscheuchen und die Wanderer aus der misslichen Lage zu befreien.

Mehr Nachrichten über...

Wie findest du diese Geschichte?

Vielen Dank für das Feedback!

Vielen Dank für das Feedback!

Dein Kommentar:
EInloggen zum Kommentieren
Möchtest du diesen Artikel teilen?