❗️Gratis Hundefutter testen

Werbung

Taube Hündin macht mit ihrem Talent die Menschheit sprachlos (Video)

weißer Hund mit blauen Augen dog-wow

Taube Hündin wird Therapiehund

© Paws For Support / Facebook

Als Rafas Halterin das Welpenmädchen adoptiert, merkt sie schnell, dass etwas nicht stimmt, doch gemeinsam vollbringen sie ein Wunder!

von Leonie Brinkmann

Am veröffentlicht

 

Wie sich kurz nach der Adoption von Hündin Rafa herausstellt, ist der weiße Vierbeiner taub. Für Frauchen Jo Le Page keine leichte Aufgabe, die gehörlose Hündin zu erziehen. 

Doch die 41-Jährige ist fest entschlossen, ihrem spanischen Wasserhund ein Leben wie jedem anderen Hund zu ermöglichen und so bringt sie der Fellnase in nur 8 Wochen die Zeichensprache bei. 

Tauber Hund: Tipps für den richtigen Umgang

Was ihr und Rafa damit geglückt ist, grenzt an ein Wunder, doch es kommt noch schöner!

Tauber Wasserhund lernt Zeichensprache

Mit gerade einmal sieben Monaten gelingt es Rafa, mit der Hilfe von ihrem Frauchen neun unterschiedliche Handzeichen zu lernen. 

Darunter die Klassiker wie „Sitz!“ und „Gib Pfote!“. Aber Rafa lernt auch Kommandos, die für ihre ganz spezielle Situation hilfreich sind zum Beispiel ihr Frauchen anzuschauen. Jo Le Page berichtet gegenüber der Daily Mail:

„Das Training erfolgt ausschließlich mit Handzeichen. Der Daumen nach oben wird als Lob verwendet.“

Nächstes Ziel: Therapiehund

Bis heute hat Rafa nicht aufgehört, weitere Zeichen zu lernen, schließlich soll sie durch ihre Beeinträchtigung keinerlei Nachteile im Leben erfahren. 

Hundetricks beibringen: Was Hunde lernen können

Ihr Frauchen und sie wollen so darauf aufmerksam machen, dass auch Hunde mit Behinderung ebenso fähig sind, ein normales Leben zu führen und dieses auch verdient haben.

Und das Allerbeste: Rafa wird demnächst eine Ausbildung zum Therapiehund beginnen und kann dann mit ihrem sanften Gemüt auch bedürftigen Menschen zur Seite stehen!

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren