Werbung

Welpe sieht Labrador-Mama nach Ewigkeit wieder: Video drückt auf die Tränendrüse!

Golden Retriever Welpe. dog-wow

Der Welpe hat etwas Spannendes entdeckt!

© Vika Dubrovskaya / Shutterstock

Als die Tür aufgeht, gibt es einen Moment, wie man ihn nur einmal im Leben zu sehen bekommt. Dieses Wiedersehen wird man nie wieder vergessen.

von Stefanie Gräf

Am veröffentlicht

 

Es sind nur wenige Sekunden Film, doch US-Amerikanerin Kenzie Keller aus Wyoming hat damit das Internet im Sturm erobert – oder vielmehr die beiden Hunde, die darin zu sehen sind. Es handelt sich bei den beiden Golden Retrievern um Mutter und Sohn, doch durch die Geschichte dahinter, wird das Video zu etwas absolut Einzigartigem.

Und das sehen auch die TikTok-Nutzer so. Denn postwendend ging der Clip viral und erntete zahlreiche zutiefst berührte Kommentare. Allen geht das süße Zusammentreffen von Hundemama Zoey und Welpe Kap ans Herz.

„Arme Mama, endlich darf sie nach so vielen Würfen dieses Kind aufwachsen sehen“,

bringt es ein User auf den Punkt.

Die Freude der beiden ist riesig!

Bei Zoey handelt es sich nämlich um eine ehemalige Zuchthündin, die bereits zahlreiche Würfe bekommen hat. Einer ihrer Nachkommen ist der kleine Kap, der bei Kenzie Keller lebt. Als die hört, dass der Züchter Zoey abgibt, fasst sie sich sofort ein Herz und holt die Hündin zu sich.

Rassesteckbrief: Golden Retriever

Im Video wird der Moment dokumentiert, wo Zoey erstmals wieder ihren Sohn Kap wiedersieht. Er steht mit einem anderen Golden Retriever gespannt wie ein Flitzebogen vor der Tür. Als Zoey durch diese hineinkommt, wird es supersüß! Auch wenn Kap im ersten Moment sich vor allem über die Rückkehr seiner Menschen freut, realisieren die beiden Vierbeiner schließlich doch schnell, wer da jeweils vor ihnen steht.

Denn in der nächsten Szene ist zu sehen, wie Mama und Sohn ganz intensiv miteinander kuscheln und sich gegenseitig mit „Küsschen“ überschütten. Lange nicht gesehen – und doch wiedererkannt!
 

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren