🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Extreme Verwandlung: 10-Kilo-Kätzchen in Tierheim sieht heute unglaublich aus!

Fast ein Jahr ist es her, dass Kater Dirk unter fragwürdigen Umständen und viel zu dick im Tierheim abgegeben wurde. Wie er heute aussieht, ist kaum zu glauben!

von Carina Petermann

Am 27.10.20, 05:00 veröffentlicht

Der dicke Dirk – unter diesem frechen Spitznamen war der schwarz-weiße Kolloss im Tierheim Köln-Dellbrück monatelang bekannt. Mit stolzen 10,2 Kilogramm wurde der Kater im November 2019 bei den Tierpflegern abgegeben, angeblich als Fundtier.

Auch wenn der freundliche Wonneproppen im Tierheim gut umsorgt wurde, war klar: Die nächsten Monate würden für Dirk ziemlich hart werden. Denn der Kater musste dringend abspecken. Übergewicht bei Katzen kann schwerwiegende Folgen für die Gesundheit haben. Und mit seinen 10 Kilo war der dicke Dirk schon beinahe Rekordhalter.

Dicker Kater wiegt nur noch 6,7 Kilo

Dirk hat Glück im Unglück: Im Januar findet er ein neues Zuhause bei einer pflichtbewussten Halterin und schon beginnen die Pfunde zu purzeln. Heute gibt es den dicken Dirk nicht mehr. Der fesche Kater wird nun dünner Dirk genannt!

Nur noch 6,7 Kilo bringt der stattliche Vierbeiner nun auf die Wage und nähert sich damit dem Normalgewicht von Katzen. Sein Leben als Samtpfote kann er jetzt wieder ordentlich auskosten, wie das Tierheim auf Instagram mitteilt. Dort zeigen Fotos aus seinem neuen Zuhause Dirk bei seinen Lieblingsbeschäftigungen: Er kuschelt mit Hunden und Katzen, sonnt sich oder inspiziert Autos. 

Wir sagen herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Verwandlung, Dirk!