Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Kätzchen mit Genmutation gefunden: So etwas sieht man nicht alle Tage!

Maverick kommt mit mehreren genetischen Besonderheiten zur Welt, die dazu führen, dass er anders aussieht als andere Katzen. Er ist perfekt so, oder?

von Cora Meininghaus

Am 12.09.20, 11:00 veröffentlicht

In seinem Instagram-Lebenslauf steht, dass Maverick mit Glubschaugen, einem Wasserkopf und einer Chromosomenmutation zur Welt gekommen ist.

Das führt natürlich dazu, dass er ein Bisschen anders aussieht als seine Artgenossen. Er hat ein flaches Gesicht, Chamäleon-Augen und ein Maul, das immer offensteht.

Maverick, ein Kater mit Genmutation

Maverick wird beim Odd Cat Sanctuary in Massachusetts abgegeben, als er gerade einmal sechs Monate alt ist. Seine Adoptivfamilie kann sich nicht mehr um ihn kümmern, aber im Tierheim, das auf „ungewöhnliche“ Katzen spezialisiert ist, wird er zum Glück mit offenen Armen empfangen und bekommt alles, was er braucht.

Die Freiwilligen, die sich um ihn kümmern, beschreiben ihn als Kater, der sowohl mit Menschen, als auch mit anderen Katzen liebevoll umgeht. Er zirpt vor Freude, wenn er eine Gelegenheit bekommt, zu jemandem auf den Schoß zu klettern und erobert die Herzen aller Anwesenden im Sturm.

Maverick findet ein neues Zuhause

Da ist es nicht weiter überraschend, dass Maverick schnell ein gutes Zuhause gefunden hat! Und das beste an seiner neuen Adoptivfamilie ist, dass er dort mit einem Bruder zusammenlebt, der so wie er auch besondere Bedürfnisse hat!