🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Kätzchen isst zum ersten Mal Eis: Seine Reaktion ist zum Totlachen!

Bei dieser sahnigen Köstlichkeit sagt die weiße Katze nicht nein. Vorsichtig probiert sie etwas von dem Eis – und das haut sie wirklich vom Hocker.

von Stefanie Gräf

Am 24.06.20, 05:00 veröffentlicht

Mehr als 300.000 Klicks hat dieses Video inzwischen bekommen, das Sabrina Bernatchez aus Saint-Jean-sur-Richelieu, Quebec (Kanada) bei TikTok gepostet hat. Damit ist es einer der aktuellen viralen Topstars.

Eisessen, die Erste

Die Szene wirkt zuerst wenig spektakulär: Die weiße Samtpfote sitzt auf einem Stuhl am Tisch. Ihr Mensch hält ihr ein Löffelende hin, darauf befindet sich ein winziger Klacks leckeres, cremiges Eis. Vorsichtig leckt das Kätzchen ein wenig von dem Eis – und dann passiert etwas Unglaubliches.

Die Schnute steht sperrangelweit auf und der Stubentiger lässt sich einfach langsam nach hinten sinken. Ab ins Katzen-Nirvana? Der Halter muss aufpassen, dass das Kätzchen nicht vom Hocker kippt. Mit dem bisschen Eis hat er offenbar echt den Vogel abgeschossen. Zum Piepen komisch!

Katze hat Kältekopfschmerz

Katzenkenner warnen allerdings, dass hinter dieser witzigen Reaktion auch etwas sehr Ernstes stecken könnte. Denn ebenso wie wir Menschen, können auch Katzen an „Brain Freeze“ leiden. 

Im Deutschen ist das Phänomen auch als Gehirnfrost oder Kältekopfschmerz bekannt. Isst oder trinkt man etwas sehr Kaltes bzw. Gefrorenes, so fühlt es sich für wenige Sekunden so an, als würde unser Gehirn regelrecht zusammengedrückt. Durch den Kältereiz am Gaumen warnt uns unser Körper mit dem stechenden Schmerz, dass wir aufhören sollen – damit unser Gehirn nicht unterkühlt.

Milchprodukte sind nichts für Katzen

Die meisten Katzen sind zudem laktoseintolerant, weshalb ein fleischiger Snack ihnen deutlich besser bekommt und auch mehr Spaß als Joghurt, Käse oder Milch macht.