❗️ Teste gratis Katzenfutter ❗️

Werbung

Golden Retriever hat eine zuckersüße Art, sein Herrchen zu wecken (Video)

Vergessen, den Wecker zu stellen? Kein Problem. Jedenfalls für dieses Herrchen, denn sein Golden Retriever hilft ihm morgens gerne mal auf die Sprünge.

von Stefanie Gräf , 19.04.2020

Die wenigsten von uns schaffen es, morgens immer pünktlich aufzustehen. Deshalb gibt es Wecker aller Art. Doch eins haben sie alle gemein: Sie reißen uns ganz schön brutal aus Träumen. Dabei gibt es inzwischen eine fabelhalte Alternative, die das Aufwachen wirklich versüßt: den Weckhund!

Wamiz-Ratgeber: Darf der Hund ins Bett?

Das am 27. März auf Twitter veröffentlichte Video zeigt, welche Vorzüge so ein Weckservice auf vier Pfoten hat. Denn er überzeugt nicht nur durch größte Pünktlichkeit, sondern auch durch die stufenlose Regulierung. Der Golden Retriever demonstriert, wie der Hundewecker funktioniert.  

Rassesteckbrief: Golden Retriever

Die einzelnen Weckprogramme sind besonders sanft und schonend und machen obendrein noch Spaß! Zuerst beginnt der große Flauschball mit vorsichtigem Herankuscheln, die Schnauze dockt am Kopf seines Halters an. Dann wird etwas doller geschmust, bis der halbe Hund schließlich auf dem Hals und der Brust seines Lieblingsmenschen liegt.

Als der Mann immer noch keine Lebenszeichen zeigt, wird Stufe drei gestartet: der Waschlappen de luxe! Der Vierbeiner beleckt das ganze Gesicht und den Hals des glücklichen Besitzers. Wer könnte da noch liegenbleiben?