Teste gratis PRO PLAN Nutriprotein!

Werbung

Er sieht einen Pitbull auf einer Matratze, klingelt beim Nachbarn und geht der Sache auf die Spur

Der Hund wartet geduldig dog-sad
© Oddity News - Facebook

Der Hund liegt wartend auf einer alten Matratze, daneben steht etwas Sperrmüll – ein Blick, das einem direkt zu Herzen geht. Der Grund dafür ist erschütternd, aber jetzt gibt es ein Happy End.

von Stefanie Gräf , 01.12.2019

 

Ein tieftrauriges Hundeschicksal bewegte vor einigen Jahren Detroit (USA): Anlass ist ein Foto, das Nachbarn bei Facebook veröffentlichen. Es zeigt einen mutlosen jungen Pitbull-Mischling, der auf einer ausgedienten Matratze am Straßenrand liegt, daneben weiteres Gerümpel. 

Was macht der Hund da?

Dieses Bild geht Mike Diesel, dem Gründer von Detroit Youth & Dog Rescue, nicht mehr aus dem Kopf. Deshalb unternimmt er alles, um die Geschichte dahinter in Erfahrung zu bringen. Von den Nachbarn erfährt er schließlich die Wahrheit: Der junge Pitbull wurde einfach von seinen Haltern zurückgelassen, als sie umgezogen sind. 

Weil die Nachbarn das Tier mit Wasser und Futter versorgen, hat er überlebt. Tagtäglich wartet er seither darauf, dass seine Halter zu ihm zurückkommen und bewacht das Grundstück. Diesel ist schockiert und beschließt, den treuen Vierbeiner, den er „Boo“ tauft, von der Straße zu holen. 

 

BOO did great his 1st night in new foster home and had Lots of Cuddles and has been on 2 Walks today so far ?❤️

Posted by Detroit Youth & Dog Rescue on Sunday, October 30, 2016

Ein gutes Ende

Es dauert Tage, bis Mike endlich das Grundstück betreten darf und das Vertrauen des Tieres gewinnt. Doch dann geht es von Minute zu Minute aufwärts und Boo entwickelt sich zu einem glücklichen Hund, der Menschen über alles liebt. Nun gibt es endlich eine neue Nachricht von ihm: Weil man kein neues Zuhause für Boo findet, darf der jetzt für immer bei Mike einziehen