Wamiz Logo

Werbung

Extrem geschwollener Kopf: Tierärztin in Tränen aufgelöst, als sie den Grund kapiert

Hund mit geschwollenem Kopf © Facebook / Clinica Veterinaria Duemari

Bis zur Unkenntlichkeit entstellt, wird diese Hündin durch Liebe gerettet.

von Christina Werner, 05.05.2019

Die Geschichte von Palla ist eine sehr bewegende. Nicht umsonst geht sie durch die sozialen Netze. Von klein auf muss die arme Hündin statt eines Halsbandes einen Strick um ihren Hals tragen. Und dieser Strick drückt bedauerlicherweise Pallas‘ Kopf so zusammen, dass dieser anschwillt.
Glücklicherweise wird sie gerettet und in die Tierklinik Duemari in Oristano gebracht, wo sie von Monica Pais behandelt und adoptiert wird.

Die traurige Geschichte von Palla

Palla ist ein Pitbull mit einem deformierten Gesicht. Man hat ihr diesen Namen geben, weil sie bei ihrer Rettung so aufgequollen ist, dass man nicht erkennen kann, um welche Hunderasse es sich handelt. Sie wird mitten auf dem Land von Landwirten gefunden und erhält schließlich die Hilfe, die sie so dringend benötigt.

 

Als Palla in die Tierklinik gebracht wird, muss sie sofort operiert werden. Nach der Operation sieht sie beinahe wieder normal aus. Ein Glücksfall ist, dass sich Monica Pais – ihre Tierärztin – in sie verliebt und beschließt, sie zu adoptieren, um ihr ein neues wohlverdientes Leben zu bieten.

Ein neues Leben

Von nun an reist Palla mit ihrem Frauchen durch Italien, um von ihrer Geschichte und der wunderbaren zweiten Chance zu erzählen, die ihr zu Teil wird. Heute ist Palla der Beweis dafür, was eine zweite Chance ist und was eine Rettung für das weitere Leben bewirken kann

 

Sappiamo di farvi cosa gradita. Palla&Monica o Monica&Palla stasera , loro e il loro libro #Animalicomenoi . Ciao.

Posted by Clinica Veterinaria Duemari on Saturday, March 30, 2019