❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Werbung

Kamera im Schlafzimmer: Was hier in der Nacht geschieht, macht sprachlos

schwarzer Hund liegt neben Bett dog-wow

Kristin kann nachts schlecht schlafen. Also entschließt sie sich dazu zu filmen, was nachts in ihrem Schlafzimmer wirklich vor sich geht.

von Cora Meininghaus

Am 13.05.21, 16:00 veröffentlicht, am 23.06.21, 17:01 aktualisiert

Seitdem Kristin Wolf und ihr Hund Fenway sich kennen, haben sie nur selten voneinander getrennt geschlafen. Inzwischen verbringen sie schon seit ein paar Jahren ihre Nächte im gleichen Zimmer.

Nach mehreren schwierigen Nächten, in denen Kristin immer wieder aus dem Schlaf hochschreckt, will sie sicherstellen, dass es nicht ihr Hund ist, der sie vom Schlafen abhält. Sie stellt eine Videokamera auf, um sich Klarheit über die Situation zu verschaffen.

Hund kann gar nichts dafür

Kristin kauft eine Überwachungskamera und stellt sie in ihrem Schlafzimmer auf. Am nächsten Morgen findet sie endlich die Wahrheit heraus: Es ist nicht ihr Hund Fenway, der ihren Schlaf stört - ganz im Gegenteil!

Kristin ist in letzter Zeit sehr aufgewühlt und stellt dank des Videos fest, dass sie sich die ganze Nacht über herumwälzt - ihr Hund ändert daraufhin nur seine Position, um sich wieder an sie zu kuscheln.

Kristin ist vom Verhalten ihres Hundes berührt und beschließt, das Video auf Facebook zu teilen, wo es sofort große Erfolge feiert: Alle finden das Verhalten ihres Hundes rührend und wirklich liebenswert. Der Vierbeiner dagegen wird sich einfach freuen, dass er es sich auch weiterhin im Bettchen bequem machen darf.