🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Sie findet einen herrenlosen Koffer: Beim Öffnen gefriert ihr das Blut in den Adern!

Das Traurige an der ganzen Geschichte ist, dass sich die Täterin ihrer Tat gar nicht bewusst war und dachte, richtig gehandelt zu haben.

von Gabriele Breyer

Am 11.11.20, 05:00 veröffentlicht

Vor ein paar Tagen haben die ehrenamtlichen Helfer des Tierschutzvereins der französischen Gemeinde Gennevilliers ein ergreifendes Video ins Netz gestellt. Aufnahmen eines unerwarteten und wirklich haarsträubenden Funds...

Ein roter Koffer mit schockierendem Inhalt

Auf den ersten Blick sieht dieser herrenlose rote Koffer ganz unschuldig aus. Doch die freiwilligen Helfer des Tierheims ahnen schon, dass hier etwas nicht stimmt. Und haben ihre Vorahnung bei weitem nicht unterschätzt! Sie filmen, wie der Koffer vorsichtig geöffnet wird und welch klägliches Bild sich ihnen dabei bietet.

In dem Koffer befinden sich zwei völlig verängstigte Katzen! Die beiden ausgewachsenen Stubentiger baden im eigenen Urin und schauen den Tierschützern mit von panischer Angst geweiteten Augen entgegen.

Ihren Rettern stehen die Haare zu Berge. Sie sind entsetzt und es packt sie die Wut. Wie kann man nur so etwas tun? Ganz offensichtlich sind die Samtpfoten zwar bei guter Gesundheit, doch Stress und Panik setzen ihnen stark zu und haben sie misstrauisch gemacht.

Katzen in Koffer ausgesetzt

Auf Instagram gibt der Tierschutzverein an, dass die Katzen von ihrer Halterin ausgesetzt worden sind. Eine hilfreiche Nachbarin hat sie dann in den roten Koffer gepackt, weil sie keine Transportkiste unter der Hand hatte. Sie meinte, sie würde den Miezen damit helfen...

Doch letzten Endes war ihr Eingreifen dann doch nur Tierquälerei. Im Tierheim sind alle darüber entsetzt. Wieder einmal ein trauriger Beweis dafür, dass viele Menschen Haustiere eben nur als Objekte und nicht als empfindsame Lebewesen betrachten.